Anzeige:

Dienstag, 25.08.2009 09:37

GMX und Web.de: Facebook-Zugang per OpenID

aus dem Bereich Sonstiges
Der Boom der sozialen Netzwerke ist auch anderen IT-Unternehmen nicht entgangen. GMX und Web.de, zwei zum United Internet-Konzern gehörende Anbieter von E-Mail-Diensten, bemühen sich um eine Integration beliebter Netzwerke in ihre eigene Plattform. Zur CeBIT hatten beide Unternehmen ein "Navigator" getauftes Feature als Internetzentrale für ihre Kunden eingeführt. Facebook ist seit dem Frühling dort als spezieller Button verlinkt, die Zusammenarbeit mit dem US-Netzwerk wird nun ausgeweitet.

Anzeige
Direktzugriff auf Facebook

Ab sofort ist das eigene Facebook-Profil mit nur einem Klick auf das entsprechende-Symbol in der Navigator-Leiste ohne erneute Registrierung oder Anmeldung mit Nutzernamen und Passwort abrufbar. Beim ersten Aufruf von Facebook über den Navigator wird das Web.de- oder GMX-Konto mit Facebook verknüpft. Auf Wunsch lässt sich die Verknüpfung wieder aufheben. Genutzt wird für diese Direktverbindung die sogenannte OpenID-Technologie, die Web.de und GMX erstmals mit dem Partner Facebook einsetzen.

Weitere Kooperationen sind potentiell denkbar, derzeit aber noch nicht geplant, wie GMX-Sprecher Holger Neumann gegenüber unserer Redaktion erklärte. "Für uns war es wichtig, OpenID mit einem großen Launch-Partner einzuführen. Das ist uns durch die Kooperation mit Facebook als weltweit größte soziale Plattform gelungen", sagt Web.de Geschäftsführer Jan Oetjen.

Facebook ist jetzt direkt aus dem Mail-Account von GMX und Web.de aufrufbar. Screenshot: onlinekosten.de.
Web.de und GMX sollen zur Internetzentrale werden

Seit der Einführung der Navigatorleiste im Frühjahr bieten beide E-Mail-Dienste zudem Login-Widgets für zahlreiche registrierungspflichtige soziale Netzwerke, Shops und sonstige Internetdienste. Die Internet-Surfer speichern die Zugangsdaten für diese Anbieter zentral bei Web.de oder GMX. Der Navigator sei von den Kunden gut angenommen worden, so GMX-Sprecher Neumann. Statt über mehrere Zugänge auf die jeweiligen Internetseiten zu gelangen, forcieren die beiden E-Mail-Provider den zentralen Zugang über ihre Plattform.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs