Anzeige:
Dienstag, 11.08.2009 23:45

Updates installieren! Microsoft-Patches sind da

aus dem Bereich Computer
Es ist Patchday! Wie jeden zweiten Dienstag im Monat hat der weltgrößte Software-Konzern Microsoft einen bunten Mix an Aktualisierungen zum Download bereit gestellt. Wie angekündigt, wurden mit Hilfe von neun Software-Flicken diverse Schwachstellen in Windows- und Office-Komponenten geschlossen.

Anzeige
Fünf kritische Sicherheitslücken

Fünf der Schwachstellen werden dabei als besonders kritisch eingestuft. Unter anderem mehrere Sicherheitsanfälligkeiten in den Office Web Components. Unter bestimmten Umständen ist es Hackern möglich, über eine manipulierte Internetseite die Kontrolle über ungeschützte Rechner zu übernehmen. Außerdem kann es gefährlich sein, wenn bestimmte AVI-Dateien über den Media Player abgespielt werden. Auch in diesem Fall ist es unter bestimmten Umständen möglich, dass Hacker Viren oder Trojaner auf ungeschützten Rechnern installieren.

Insgesamt werden über die neun Patches mindestens zwölf Schwachstellen geschlossen. Eine genaue Nennung der Lücken ist schwierig, da Microsoft bei zwei Patches nur davon spricht, dass "mehrere Sicherheitsanfälligkeiten" beseitigt wurden. Betroffen sind die Windows-Betriebssysteme 2000, XP, Vista, Server 2003 und Server 2008 sowie das das E-Mail-Porgramm Outlook Express in den Versionen 5.5 und 6 sowie die Media-Player-Versionen 9, 10 und 11.

Schnellstmögliches Update zu empfehlen

In jedem Fall ist es dringend zu empfehlen, die bereitstehenden Updates schnellstmöglichst zu installieren, um möglichst sicher vor potenziellen Angriffen zu sein. Die Patches stehen auf der Microsoft-Update-Seite oder im Laufe der nächsten Stunden über die Windows-Update-Funktion zum Download zur Verfügung.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Stiftung Warentest gibt Video-Streamingdiensten keine guten Noten
Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
 Medions erste Phablets: Life P6001 und X6001 mit 6-Zoll-Display (Korrektur)
 LG stellt Smartwatch mit webOS und LTE vor
Unitymedia KabelBW: WLAN-AC-Router Fritz!Box 6490 ab 2. März verfügbar
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs