Anzeige:

Montag, 03.08.2009 09:46

Ufo-Exzentriker: Hacker steht vor Auslieferung

aus dem Bereich Sonstiges
Von seinem Schlafzimmer in London hackte er sich in Dutzende Computer des US-Militärs, angeblich wollte er nur Informationen über Ufos sammeln. Doch dem Briten Gary McKinnon droht nun nach einem sieben Jahre langen Rechtsstreit endgültig die Auslieferung in die USA. Am Freitag verlor der 43-Jährige vor Gericht in London seinen bislang letzten Versuch, die Auslieferung zu stoppen.

Anzeige
Lebenslange Haftstrafe

In den USA wartet auf ihn möglicherweise eine lebenslange Gefängnisstrafe - obwohl er am Asperger-Syndrom, einer Form von Autismus, leidet. Der Fall sorgte seit langem für Schlagzeilen, Menschenrechtler wie Politiker zeigten sich am Freitag entsetzt.

Zwischen 2001 und 2002 soll der arbeitslose Mann fast 100 Computer der US-Armee, der Luftwaffe, der Marine und des Pentagons sowie der Raumfahrtbehörde NASA angezapft haben. Die US-Behörden beschuldigen ihn, unter anderem 950 Passwörter gestohlen und Daten gelöscht sowie ein wichtiges System beim Militär nach den Terroranschlägen vom 11. September in New York lahmgelegt zu haben.

Prozess in England verweigert

Für die USA war das "der größte Militär-Hack aller Zeiten", für McKinnon selbst allerdings nur die Suche nach Beweisen für außerirdisches Leben. Seine Anwälte nannten ihn einen "Ufo-Exzentriker" und keinen Mann, der eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA darstellte.

Sowohl das britische Innenministerium als auch die Staatsanwaltschaft hatten McKinnon einen Prozess in der Heimat verweigert, der ihn vor der Auslieferung schützen würden - denn die Beweise lägen zum großen Teil in den USA. Die Richter am High Court urteilten nun, dass eine Auslieferung eine "rechtmäßige und angemessene Antwort auf seine Tat" sei. Innenminister Alan Johnson betonte, McKinnok sei "ernsthafter Verbrechen" beschuldigt, die USA hätten ein Recht, die Auslieferung zu fordern.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Selber Schuld (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von HasT am 04.08.2009 um 02:35 Uhr
 Geistig Behinderte gefährden unsere Freiheit ! ? (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von brixmaster am 03.08.2009 um 16:56 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs