Anzeige:
Mittwoch, 22.07.2009 17:16

LG GT505: Touchscreen-Handy als Navigationsgerät

aus dem Bereich Mobilfunk
Der koreanische Elektronikkonzern LG Electronics will noch in diesem Sommer sein erstes Mobiltelefon mit der vorinstallierten Navigations-Software Wisepilot auf den Markt bringen. Das GPS-Handy LG GT505 soll eine echte Navi-Alternative sein.

Anzeige
Pionier mit Wisepilot

Das GT505, genannt Pathfinder, ist ein Triband-Handy und unterstützt sowohl HSDPA bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde als auch WLAN. Bedient wird es über einen drei Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 240x400 Pixel und 262.000 Farben. Zusammen mit dem integrierten A-GPS und der Anwendung Wisepilot für LG soll dies ein ideales Navigationsgerät ergeben.

Die Software des Unternehmens Appello kombiniert Online-Navigation mit lokalen Suchdiensten. Auf dem Handy ist eine 30-tägige kostenlose Testversion vorinstalliert, die Vollversion kann über verschiedene Zeiträume abonniert werden. Ergänzt wird Wisepilot mit weiteren mobilen Services, wie etwa Geotagging und Social Networking. Hier kommt die Community skobbler.de zum Einsatz, über die sich die User gegenseitig Location-Tipps geben können.
LG GT505 Pathfinder
Das Navi im Handy: LG GT505 Pathfinder.
Bild: LG

Ab August im Handel

Schnappschüsse von den Ausflügen und Reisen können mit einer 5-Megapixel-Kamera gemacht werden, allerdings ohne Blitz. Für die Unterhaltung zwischendurch gibt es einen MP3-Player inklusive FM-Radio, dem auch über Stereo-Bluetooth gelauscht werden kann. Neben den typischen Organizerfunktionen, wie Kontakte und Kalender, ist auch ein E-Mail Client installiert.

Der interne Speicher von knappen 50 Megabyte kann mit eine microSD-Speicherkarte auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Die maximale Sprechzeit gibt LG mit über drei Stunden an, im Stand-by-Modus soll der Akku rund 14 Tage aushalten. Bei Abmessungen von 107x56x12 Millimetern wiegt das schwarze Smartphone 86 Gramm.

Das LG GT505 soll voraussichtlich ab August im Handel erhältlich sein, der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.
Michael Posdziech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Google startet mit "Contributor" Bezahlmodell für Online-Medien
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
HERE verbessert Verkehrsvorhersagen - im Auto, nicht auf dem Smartphone
Jetzige Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen
Google-Loon-Ballon in südafrikanischer Halbwüste entdeckt
Prügelvideo im Internet - Polizei warnt vor Selbstjustiz
Der Bezos-Effekt: "Washington Post" gratis auf Amazon-Tablets
Donnerstag, 20.11.2014
Oettinger: Provider-Wechsel nur in Ausnahmefällen einschränken
Acer Aspire R13: Convertibles mit neuer Display-Aufhängung im Handel
Apple will Beats-App auf iPhones und iPads vorinstallieren
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs