Anzeige:
Dienstag, 21.07.2009 18:36

Google sucht Deutschland-Doodles

aus dem Bereich Sonstiges
Ein Google-Logo für die Homepage des Suchmaschinen-Riesen entwerfen und dafür einen Preis gewinnen: Unter dem Motto Doodle 4 Google können interessierte Kinder und Jugendliche in den Altersklassen 6 bis 12 Jahre und 13 bis 18 Jahre Doodle-Vorschläge einreichen und dabei ein persönliches MacBook von Apple gewinnen. Zudem gibt es zehn weitere MacBooks für die Schule des Siegers. Nachdem im Jahr 2008 die Europameisterschaft Thema war, ist es in diesem Jahr die Bundesrepublik Deutschland.

Anzeige
Google sucht das Deutschland-Logo

Doch was ist ein Doodle überhaupt? Anlässlich gesellschaftlicher oder kultureller Ereignisse ersetzt Google regelmäßig das Firmenlogo auf der Startseite der meistgenutzten Suchmaschine durch bunte Grafiken. Auf den Bildern wird das Google-Logo dann entfremdet dargestellt. In diesen Stunden ist anlässlich des 40. Jahrestages der Mondlandung rund um die Apollo 11-Mission beispielsweise eine Mond-Grafik mit Blick auf die Erde zu sehen. Und eine solche Grafik wird von Google derzeit zum Thema "Deutschland" gesucht. Sie soll am 3. Oktober, am Tag der Deutschen Einheit, auf der Google-Startseite erscheinen.


Einer von vielen Deutschland-Doodle-Vorschlägen. Bild: Romina Henn (14), Sprendlingen

Vorschläge können noch bis zum 23. August eingereicht werden. Schon jetzt sind aber erste Entwürfe einsehbar. Google hat rund 130 Deutschland-Doodles in einem Picasa-Album veröffentlicht. Sie sollen einen ersten Eindruck geben, wie vielfältig die Vorschläge ausfallen können. Nachdem eine Jury über die zehn besten Doodles der beiden Altersklassen abgestimmt hat, wird ab dem 31. August eine öffentliche Abstimmung möglich sein und Ende September der Sieger bekannt gegeben.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.05.2015
Kamera-Spezialist GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen
Forscher: Millionen Datensätze von App-Nutzern ungeschützt
FRK prüft Vorgehen gegen Fusion von Unitymedia und Kabel BW
TP-Link: Firmware-Updates schützen Router vor NetUSB-Sicherheitslücke
Huawei: Honor 6 Plus, P8 und P8 Lite ab sofort im Handel
Adblock Plus setzt sich vor Gericht durch
CeBIT ergänzt einjährigen Messerhythmus um Themen-Konferenz im Herbst
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Vodafone Prepaid: Sieben neue CallYa-Optionen ab sofort zubuchbar
Apple-Manager: "Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät"
"NYT": Google will Bezahlsystem "Android Pay" vorstellen
Mittwoch, 27.05.2015
Fotodienst Snapchat plant Börsengang
"BrandZ Top 100": Apple überholt Google als wertvollste Marke
Selbstfahrende Züge: Nur jeder zweite Deutsche würde einsteigen
Erste Bietrunden bei Auktion: Mobilfunkbetreiber feilschen um Frequenzen
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs