Anzeige:

Montag, 15.06.2009 21:39

Samsung Jet S8000 - Schnellstes Touch-Handy

aus dem Bereich Mobilfunk
Samsung Mobile hat das nach eigenen Angaben schnellste, momentan verfügbare Touchscreen-Handy der Welt aus dem Hut gezaubert. Auf drei parallel stattfindenden Veranstaltungen in London, Dubai und Singapur wurde das so genannte Samsung Jet S8000 der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Es ist mit einem 800 Megahertz-Prozessor ausgestattet, was das Handy besonders leistungsfähig machen soll. Zum Vergleich: in Apples neuem iPhone 3G S kommt ein Prozessor zum Einsatz, der nur mit 600 Megahertz getaktet ist.

Anzeige
Leistungsstarkes Display

Die Bedienung des Handys erfolgt über ein 3,1 Zoll großes AMOLED-Display, das im Vergleich zu klassischen Handy-Bildschirmen besonders kontrastreich mit satten Farben überzeugen können soll. Außerdem ist laut Hersteller eine bis zu 1.000 mal schnellere Reaktionszeit möglich. Die Auflösung beträgt 800x480 Pixel, bis zu 16 Millionen Farben werden dargestellt.

Durch das Menü wird über eine neuartige 3D-Oberfläche namens TouchWiz 2.0 navigiert, die in Würfelform angelegt ist. Das heißt, auf den einzelnen Würfelseiten, sind einzelne Menüpunkte wie die Fotogalerie, Spiele oder der Handybrowser anwählbar. Zudem ist es möglich, einzelne Widgets auf dem Handy-Desktop abzulegen. Ein ähnliches Konzept hatte zuletzt auch schon LG beim Arena-Handy vorgestellt.


Neues Super-Handy von Samsung Mobile: Samsung Jet S8000. Bilder: Samsung

Neuer Browser

Der integrierte Dolfin-Browser mit vorinstalliertem Adblocker liefert eine Ein-Finger-Zoom-Funktion und erlaubt darüber hinaus das gleichzeitige Öffnen von bis zu fünf Browser-Fenstern. Bookmarks können in Form von Widgets auf dem Handy-Desktop abgelegt werden.

An Extras bietet das neue Turbo-Handy einen A-GPS-Empfänger, einen leistungsstarken Media-Player, der sogar DivX-Videos abspielen kann und eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Kameralicht. Musikalische Unterhaltung wird über einen Musik-Player geliefert, der nahezu alle gängigen Audioformate unterstützt. Auch auf ein RDS-Radio können Nutzer des Jet-Telefons zählen. Ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss, Bluetooth 2.1, USB-2.0-Schnittstelle und Exchange-Unterstützung runden das Angebot an Extras ab.

WLAN an Bord

Nutzbar ist das Samsung Jet S8000 in nahezu allen GSM-Netzen rund um den Erdball. Die integrierte Quadband-Antenne macht es möglich. Darüber hinaus ist der Einsatz in UMTS-Netzen möglich. Mobiles Internet ist über HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde im Downstream möglich, ergänzend dazu steht EDGE zur Verfügung. Alternativ dazu kann auch auf eine WLAN-Schnittstelle zurückgegriffen werden.

Die Gesprächszeit des 110 Gramm schweren und 109x54x12 Millimeter kleinen Handys liegt nach Herstellerangaben bei bis zu fünf Stunden, die Bereitschaftszeit bei knapp 17 Tagen. Schon in Kürze soll der Verkauf starten – zu einem Preis von 499 Euro ohne Vertrag.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Schnellstes Touch-Handy... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von rbugar am 16.06.2009 um 11:13 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs