Anzeige:

Montag, 08.06.2009 21:27

iPhone 3G S - Jetzt mit bis zu 32 Gigabyte Speicher

aus dem Bereich Mobilfunk
Lange wurde gerätselt, viele Gerüchte wurden während der vergangenen Tage insbesondere im Internet gestreut. Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Apple geht mit einem überarbeiteten iPhone an den Start. Das so genannte iPhone 3G S (S steht für Speed, also Geschwindigkeit) soll doppelt so schnell arbeiten wie das bisherige Modell. Darüber hinaus bietet es einige Verbesserungen bei den integrierten Extras.

Anzeige
Bessere Akku-Laufzeiten

Statt mit einer Zwei-Megapixel-Kamera ist das Multimedia-Handy künftig mit einer Drei-Megapixel-Kamera ausgestattet. Sie verfügt über eine Autofokus-Funktion und erlaubt auch die Aufnahme von Videos. Eine Front-Kamera wurde entgegen den Erwartungen nicht verbaut. Deutlich aufgewertet wurde auch die Akkulaufzeit. Laut Apple ist es künftig möglich, bis zu fünf Stunden in UMTS-Netzen zu telefonieren. Die WLAN-Funktion soll bis zu neun Stunden nutzbar sein.

Wer über HSDPA im Internet surfen möchte, kann dies zukünftig mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde tun. Neu ist darüber hinaus ein integrierter Digital-Kompass und eine Voice-Controll-Funktion. Das iPhone ist zum Beispiel in der Lage, Titel und Interpret einer Musik-Datei anzusagen.

iPhone OS 3.0 ab 17. Juni

Herzstück ist das neue Betriebssystem iPhone OS 3.0. Die Software wird am 17. Juni kostenlos für alle iPhone Nutzer als Software Update über iTunes 8.2 oder neuer zum Download angeboten. Besitzer eines iPod touch können das Software Update für 7,99 Euro erwerben. Neue MobileMe-Features für das iPhone machen die Nutzung von iPhone OS 3.0 notwendig. MobileMe ist als jährlicher Abonnement-basierter Dienst für 79 Euro erhältlich. Unter dem neuen Betriebssystem lässt sich auch die Navigationssoftware des niederländischen Software-Spezialisten TomTom auf dem iPhone nutzen.


Viele neue Funktionen auf dem iPhone 3G S. Bild: apple.de

Ein Blick auf die Preise

Verkauft wird das neue iPhone 3G S ab dem 19. Juni in den Farben Schwarz und Weiß – auch in Deutschland. Es wird mit 16 Gigabyte (GB) Speicher in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag für 199 Dollar angeboten. Eine neue Version mit 32 GB Speicherplatz wird für 299 Dollar zu haben sein. In Deutschland wird das iPhone exklusiv bei T-Mobile angeboten. Das iPhone 3G wird im Gegenzug deutlich im Preis gesenkt und ab sofort zusammen mit einem Laufzeitvertrag für 99 Dollar angeboten.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Blödsinn (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von AcidRain am 27.06.2009 um 10:16 Uhr
 Voice Control... Nokia (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Denon am 14.06.2009 um 20:01 Uhr
 Werbespot hier (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von magejo99 am 09.06.2009 um 13:19 Uhr
 UMTS-Gesprächszeit wurde NICHT verlängert! (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Bash am 08.06.2009 um 22:58 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs