Anzeige:

Sonntag, 03.05.2009 15:13

Seagates "Barracudas" sind leise und kühl

aus dem Bereich Computer
Nur etwa halb soviel Strom wie herkömmliche Festplatten sollen die neuen "Barracuda"-Disks von Seagate verbrauchen. Damit könnten die Betriebskosten für Computer ebenso gesenkt werden wie die Produktionskosten, da kleinere Lüfter und Systemkomponenten ausreichen, verspricht der Hersteller.

Anzeige
Leise und kühl

Der Leistung tut dies offenbar keinen Abbruch: Die 5.900 Umdrehungen pro Minute versprechen ein relativ hohes Lesetempo. Außerdem sollen die Barracudas besonders leise laufen und kaum erwärmen.

Die Seagate Barracuda LP-Festplatte verfügt über 32 Megabyte Cache bei 3,5 Zoll und ist in den Kapazitäten zwei Terabyte (TB), 1,5 TB und 1 TB erhältlich. Alle drei Modelle schaffen laut Hersteller bis zu 300 Megabyte Datentransfer pro Sekunde.

Im Ruhezustand laufen die "großen Schwestern" bei 25 Dezibel, die kleine bei 19 Dezibel. Beim Energiebedarf gibt Seagate drei Watt im Leerlauf und 5,7 Watt bei Zugriffen an beziehungsweise 5,5 Watt und 6,8 Watt bei den größeren Modellen.

Die "Barracudas" sind ab sofort erhältlich. Der Preis liegt bei 100 Euro für die 1-Terabyte-Platte und 130 Euro respektive 285 Euro für die Modelle mit mehr Speicherkapazität.
Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 "bis zu 300 Megabyte Datentransfer" (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 03.05.2009 um 23:47 Uhr
 Suche

  News
Montag, 22.09.2014
Ultimatum: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Kampf gegen Prostitution und Pornografie: China sperrt 1,8 Millionen Konten im Netz
Studie: "Echte" Freunde für Kinder wichtiger als Online-Freunde
Innenminister de Maizière will Persönlichkeitsprofile im Internet verbieten
Apple Store Berlin: Tageseinnahmen aus Geldtransporter entwendet
Apple, Google und Amazon: Gabriel will "asozialen" Silicon-Valley-Kapitalismus zähmen
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs