Anzeige:

Sonntag, 03.05.2009 15:13

Seagates "Barracudas" sind leise und kühl

aus dem Bereich Computer
Nur etwa halb soviel Strom wie herkömmliche Festplatten sollen die neuen "Barracuda"-Disks von Seagate verbrauchen. Damit könnten die Betriebskosten für Computer ebenso gesenkt werden wie die Produktionskosten, da kleinere Lüfter und Systemkomponenten ausreichen, verspricht der Hersteller.

Anzeige
Leise und kühl

Der Leistung tut dies offenbar keinen Abbruch: Die 5.900 Umdrehungen pro Minute versprechen ein relativ hohes Lesetempo. Außerdem sollen die Barracudas besonders leise laufen und kaum erwärmen.

Die Seagate Barracuda LP-Festplatte verfügt über 32 Megabyte Cache bei 3,5 Zoll und ist in den Kapazitäten zwei Terabyte (TB), 1,5 TB und 1 TB erhältlich. Alle drei Modelle schaffen laut Hersteller bis zu 300 Megabyte Datentransfer pro Sekunde.

Im Ruhezustand laufen die "großen Schwestern" bei 25 Dezibel, die kleine bei 19 Dezibel. Beim Energiebedarf gibt Seagate drei Watt im Leerlauf und 5,7 Watt bei Zugriffen an beziehungsweise 5,5 Watt und 6,8 Watt bei den größeren Modellen.

Die "Barracudas" sind ab sofort erhältlich. Der Preis liegt bei 100 Euro für die 1-Terabyte-Platte und 130 Euro respektive 285 Euro für die Modelle mit mehr Speicherkapazität.
Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 "bis zu 300 Megabyte Datentransfer" (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 03.05.2009 um 23:47 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs