Anzeige:

Dienstag, 28.04.2009 08:14

Holographische Disc speichert Inhalt von 100 DVDs

aus dem Bereich Computer
Die Blu-Ray, der Nachfolger der DVD, hat sich erst im vergangenen Jahr als neuer Speicherstandard bei optischen Medien durchgesetzt. In zwei Lagen lassen sich darauf bis zu 50 Gigabyte (GB) an Daten speichern. Einen Durchbruch bei der Entwicklung zukünftiger Datenspeicher gaben nun Forscher des US-Unternehmens General Electrics (GE) bekannt.

Anzeige
Hologramme speichern 500 GB

Nach einem Bericht der "New York Times" gelang es den Entwicklern, im Labor auf einer Disc die Datenmenge von 100 DVDs zu speichern. Damit würden auf dem neuen Speichermedium bis zu rund 500 GB Daten archiviert werden können. Dies wäre die zehnfache Speichermenge aktueller Blu-ray Scheiben. Die GE-Forscher, die bereits seit 2003 an dem Projekt arbeiten, nutzten kleine Hologramme zur dreidimensionalen Speicherung.

Hologramme können nicht nur Bilder speichern, wie sie etwa als Sicherheitskennzeichen auf Kreditkarten zu finden sind, sondern auch Daten im Format 1 oder 0. Der Vorteil der holographischen Archivierung ist eine stärkere Komprimierung der Daten. Bereits seit längerem arbeiten verschiedene Unternehmen, unter anderem Alcatel-Lucent, an holographischen Speicherverfahren. Doch bislang gelang keine erfolgsversprechende Realisierung, die kostengünstige Produkte für den Massenmarkt versprochen hätte. Dies könnte sich nun ändern. Nach Meinung von Analysten könnte dieser Durchbruch eine neue Stufe für preisgünstige Speichermedien einläuten.

Einführung auf dem Massenmarkt frühestens 2011

Bis zur Nutzung in der Alltagspraxis dürften noch einige Jahre vergehen. GE selbst geht davon aus, dass holographische Discs etwa 2011 oder 2012 eingeführt werden könnten. Zunächst sei an kommerzielle Großkunden wie etwa Filmstudios, Fernsehsender oder Krankenhäuse gedacht, die große Menge Daten günstig speichern müßten. Der Preis könnte dann bei weniger als zehn Cent pro GB liegen. Im Jahr 2006 betrug der Preis für eine 25 GB große Blu-ray Disc noch ein US-Dollar pro GB. Später sollen auch Endverbraucher in den Genuss der neuen Discs kommen. Ein großer Vorteil bei der Einführung der neuen Speichertechnik könnte sein, dass holographische Player theoretisch auch Blu-rays, DVDs und CDs abspielen können sollen.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 großer vorteil? (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von OleOlsen am 28.04.2009 um 21:24 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting (Update: Stellungnahmen)
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs