Anzeige:

Mittwoch, 29.04.2009 17:46

Internet by Call: Viele Änderungen vor dem 1. Mai

aus dem Bereich ISDN/Analog
Schmalbandkunden, die sich mit Internet-by-Call-Tarifen der Provider altnetsurf und meOme ins Internet einwählen, sollten sich den Donnerstag, 30. April, als Datum für neue Konditionen vormerken. Dann gibt es neue Preise und bei meOme auch verdrehte Zeitzonen.

Anzeige
Altnetsurf: Tarif A bis F

Die Preissteigerungen bei altnetsurf beziehen sich auf die Tarife A bis F und gelten dort innerhalb der günstigen Zeitzonen. Der teurere Minutenpreis in Höhe von 1,49 Cent bleibt jeweils konstant. Bei den Tarifen A und B, die sich im 2-Stunden-Takt abwechseln, steigen die günstigeren Preise von 0,66 auf 0,73 Cent pro Minute an. Der Tarif A ermöglicht zum Beispiel zwischen 16 und 18 Uhr eine günstige Einwahl.

C, D, E und F mit Einwahlgebühr von 9,99 Cent werden von 0,33 auf 0,43 Cent erhöht. Bei C zum Beispiel gibt es die günstige Surf-Minute von 0 bis 2, 8 bis 10 sowie 16 bis 18 Uhr. Der Provider altnetsurf rechnet alle sechs Tarife im Minutentakt ab.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen
DeutschlandSIM: Smartphone-Tarif Smart 300 für 4,95 Euro
Hackerangriff bei Home Depot: 56 Millionen Kreditkarten betroffen
Apple startet Verkauf der neuen iPhones: Lange Warteschlangen vor Apple Stores
Amazon: Schadcode in Ebooks ermöglicht Übernahme von Nutzerkonten
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs