Anzeige:

Montag, 30.03.2009 15:03

Telekom: Sperre für Skype per iPhone

aus dem Bereich Mobilfunk
Der VoIP-Anbieter Skype wird in Kürze eine Version seiner Software für das Apple iPhone veröffentlichen und damit die kostengünstige Internet-Telefonie über das UMTS-Netz ermöglichen. Deutsche Nutzer sollen allerdings nicht in den Genuss dieser Alternative kommen.

Anzeige
Schutz der Netz-Performance

Wie die "WirtschaftsWoche" berichtet, wird die Deutsche Telekom als exklusiver Vermarkter des iPhones in Deutschland den Dienst der eBay-Tochter in seinem Netz blockieren. "Der Schutz unserer Netz-Performance steht im Vordergrund", begründet T-Mobile-Sprecher Alexander von Schmettow die Entscheidung. Das Telefonieren per Internetverbindung über das UMTS-Netz würde die Übertragungsgeschwindigkeiten im Mobilfunknetz verlangsamen. Außerdem könne die Telekom nicht für eine entsprechende Sprachqualität bei Skype-Gesprächen garantieren, was fälschlicherweise auf Mängel beim Netzanbieter zurückgeführt werden könnte.

Dieser Schritt der Telekom ist allgemein erwartet worden, wenn auch ein anderer Grund als ausschlaggebend angesehen wird. Laut "WirtschaftsWoche" dürfte es sich dabei eher um die Tatsache handeln, dass der Ex-Monopolist an den teilweise kostenlosen Gesprächen der Skype-Nutzer nicht verdienen kann. Die Sperre des Dienstes wird auch die kommende Skype-Anwendung für BlackBerrys betreffen.

Auch Sperrung für WLAN-HotSpots

Der Ausschluss von VoIP oder Instant Messaging durch die Mobilfunkanbieter ist eine weit verbreitete Praxis. Die Telekom wolle aber noch einen Schritt weiter gehen und auch die Nutzung von Skype durch iPhones, BlackBerrys und andere Geräte innerhalb der WLAN-HotSpots von T-Mobile unterbinden. "Die Vertragsbedingungen, die es T-Mobile erlauben, Voice-Over-IP-Dienste zu unterbinden, gelten auch für unsere HotSpots", sagt von Schmettow.

Die Software Nimbuzz, die der Düsseldorfer VoIP-Anbieter sipgate seinen Kunden anbietet, ermöglicht bereits die Internet-Telefonie über das UMTS-Netz.
Michael Posdziech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Solange es solche Sperren... (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Ehemalige Benutzer am 31.03.2009 um 09:51 Uhr
 zensur (11 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von dikater am 31.03.2009 um 01:10 Uhr
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs