Anzeige:

Dienstag, 24.02.2009 13:31

Gazelle: Microsoft stellt Browser-Betriebssystem vor

aus dem Bereich Computer
Vor einiger Zeit kündigte Google an, im Rahmen eines Open-Source-Projektes einen Native Client zu entwickeln, der es erlaubt, ganze Anwendungen im Browser zu starten. Nun zeigen sich auch bei der Konkurrenz erste Bestrebungen in diese Richtung: Microsofts Forschungsabteilung tüftelt gemeinsam mit zwei Universitäten derzeit an "Gazelle", einem Browser, der wie ein autarkes Betriebssystem operieren soll.

Anzeige
Exklusive Ressourcenverteilung

Erste Informationen über Gazelle finden sich in einem 20-seitigen PDF-Dokument, in dem Details über Architektur und Sicherheitsaspekte vorgestellt werden. Demnach werden über den Kernel des Browsers für jede aufgerufene Domain eigene Ressourcen exklusiv zur Verfügung gestellt, was für mehr Stabilität und Sicherheit bei Surfausflügen sorgen soll.

Bestehende Performance-Probleme

Nach Angaben der Entwickler würde bereits der Prototyp von Gazelle zeigen, dass es realistisch sei, einen vorhandenen Browser in ein sogenanntes Multi Principal-Betriebssystem zu verwandeln, mit dem sich Sicherheit und Stabilität "signifikant" erhöhen lassen. Gleichwohl räumt das Forscherteam ein, dass in Sachen Performance noch einige Arbeit ansteht: Wie dem Dokument zu entnehmen ist, dauert der Seitenaufbau in einem neuen Tab teilweise noch doppelt so lange wie mit dem Internet Explorer 7.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 MS im neuen Licht (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mattis am 26.02.2009 um 15:36 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 16.09.2014
Leistungsschutzrecht: Suchmaschinen WEB.DE, GMX und T-Online blocken BILD.de
E-Plus: Telefonate über LTE bald möglich
Uber droht Niederlage: Richter hält einstweilige Verfügung für gerechtfertigt
Netflix in Deutschland gestartet - sogar mit House of Cards
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Apple meldet neuen Rekord: Vier Millionen iPhone 6 in 24 Stunden vorbestellt
iTunes-Karten günstiger: Geld sparen bei REWE, Edeka und Marktkauf
Photokina in Köln: Bühne frei für Wearables, Actioncams und Co.
Chixx: Neue Smartphone-Flatrates für die Frau vor dem Fernseher
NetCologne gibt Entwarnung: Kein Zugriff von NSA oder GCHQ auf das Netz entdeckt
AVM: Fritz!Box 3490 ab sofort verfügbar
Tim Cook: Größere iPhones sollten bewusst so spät kommen
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs