Anzeige:
Montag, 26.01.2009 08:13

Test: Sonys federleichtes "Anti-Netbook" Vaio P

aus dem Bereich Computer
Was besser ausfallen könnte, ist die Akkulaufzeit – schließlich soll ein ein solches Gerät vor allem eins sein: mobil. Im klassischen Test mit Battery Eater, was etwa der kürzesten Laufzeit unter Vollast entspricht, wurden rund zwei Stunden und 50 Minuten ermittelt. Die längstmögliche Laufzeit im Lesetest lag bei circa 4,5 Stunden. Das Display war jeweils die ganze Zeit über ein-, WLAN aber abgeschaltet. Insgesamt läuft der Kleine flüsterleise, wird aber nach einziger Zeit warm.

Anzeige
Fazit: CPU als Flaschenhals

Das Vaio P hebt sich optisch und auch mit den inneren Werten von anderen Mini-Notebooks ab. Anstatt das fünfzigste Netbook mit ähnlichen Merkmalen zu entwickeln, haben die Japaner ein eigenständiges Produkt hervorgebracht. Dieses Konzept könnte auch aufgehen, wenn die CPU nicht so schwach wäre. So will der hakelige Betrieb partout nicht zum schnittigen Äußeren passen. Wer sich für das Vaio P entscheidet, muss mit 999 Euro außerdem deutlich mehr ausgeben als für ein durchschnittliches Netbook. Im Gegenzug erhält der Käufer aber auch Features, die er woanders nicht bekommt. Ob sich der Kauf lohnt, hängt ganz vom Einsatzzweck ab.

Name: Vaio P / VGN-P11Z/G (Vorseriengerät)
Hersteller: Sony
Internet: www.sony.de
Preis: UVP 999 Euro
Technische Daten
Prozessor: Intel Atom Z520 mit 1,33 GHz
Grafikkarte: Intel GMA 500
Bildschirm: 8 Zoll UWXGA (1.600x768 Pixel)
Batterie: Lithium-Ion-Akku: Laufzeit: 172 Minuten unter Vollast / 272 Minuten maximal (WLAN aus)
Speicher: 1x2 GB DDR2
Festplatte: 60 GB
Laufwerk: keins
Soundkarte: Realtek High Definition Audio
Kommunikation: LAN, WLAN (802.11a/b/g/n), HSPA/UMTS-Modul, Bluetooth
Betriebssystem: Windows Vista Home Premium
Abmessungen: BxHxT in cm: 24,5 x 1,98 x 12,0
638 Gramm
Anschlüsse: 2x USB, SD-Kartenleser, Slot für Memory Stick PRO-HG Duo und PRO Duo, D-Sub, Kopfhörer
Benchmarks: Bitte beachten: Vorseriengerät!
Vista Leistungsindex: CPU: 2,7 / RAM: 4,1 / 2D: 5,9 / 3D: 2,9 / HDD: 4,1
3DMark03: 416
PCMark05: 939
Garantie: zwei Jahre
Pro & Contra
sehr leicht und handlich
schönes Design
besonders leiser Betrieb
UMTS-Modul
GPS und Webcam
Instant-Modus
Akkulaufzeit könnte besser sein
Performance
hoher Preis
Bewertung:
Geschwindigkeit (25%): befriedigend
Ausstattung (25%): gut
Ergonomie (20%): befriedigend
Akkulaufzeit (20%): befriedigend
Verarbeitung (10%): gut
Gesamt: befriedigend (2,65)
Preis-Leistung: befriedigend
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 04.03.2015
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
Kooperation von Watchever und o2: Kunden profitieren von Sonderkonditionen
Facebook-Chef Zuckerberg umwirbt Mobilfunk-Branche - und beisst auf Granit
 Vodafone-Chef: Mobilfunk-Preise sollten steigen
Crash-Tarife: Allnet-Flat, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 14,99 Euro
 Google Loon: Internet-Ballone fliegen sechs Monate
DSL-Tarife im März: Sparangebote für DSL und VDSL im Überblick
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs