Anzeige:

Dienstag, 20.01.2009 10:42

E-Plus und Base mit UMTS-Flatrate für zehn Euro

aus dem Bereich Mobilfunk
Weil immer mehr Mobilfunk-Kunden mit dem Handy im Internet surfen möchten, bietet die E-Plus-Gruppe für ihre Marken E-Plus und Base ab sofort eine neue Daten-Option an. Es handelt sich um eine UMTS-Flatrate, die monatlich nur zehn Euro kostet.

Anzeige
Eine Quasi-Flat

Das Angebot erlaubt es, innerhalb des deutschen E-Plus-Netzes unbegrenzt mit UMTS-Geschwindigkeit zu surfen. Das klingt gut, ist jedoch mit drei nicht unwichtige Details verknüpft. Zum einen kann der Tarif nur auf dem Handy genutzt werden. Eine Nutzung auf dem Notebook ist ausgeschlossen. Ferner ist das UMTS-Netz von E-Plus in weiten Teilen auf 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) beschränkt. HSDPA soll künftig nur in Uni-Städten zur Verfügung stehen. Außerdem wird die neue Daten-Option bei mehr als 250 Megabyte (MB) Nutzungsvolumen im Monat auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Derzeit ist die neue Daten-Option nur für Bestandskunden erhältlich und noch nicht über die E-Plus-Homepage buchbar. Dort steht nur die Option Internet 250 zur Verfügung, die ebenfalls zehn Euro monatlich kostet, jedoch ab dem 251. Megabyte 50 Cent pro MB extra kostet. Es ist denbar, dass diese Option künftig durch die Flatrate ersetzt wird.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Ein schlechter Scherz oder ... (21 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von sven061265 am 29.01.2009 um 15:26 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs