Anzeige:

Dienstag, 09.12.2008 20:51

Windows: Patchday behebt sechs kritische Fehler

aus dem Bereich Computer
Der letzte Woche angekündigte Patchday versorgt Windows-Nutzer mit acht System-Updates. Betroffene Programme sind unter anderem Microsofts Office und der Internet Explorer.

Anzeige
Excel und Word betroffen

Von den acht bekannt gewordenen Sicherheitslücken stuft Microsoft sechs als kritisch ein, die beiden übrigen immerhin noch als wichtig. Beispielsweise können Angreifer durch eine Lücke in Windows Search vollen Zugriff über den Rechner erlangen und so Programme installieren, Daten manipulieren und sogar neue Benutzer anlegen. Auch die Programme Excel und Word sind betroffen: Über speziell präparierte Excel- beziehungsweise Word-Dateien ist es Angreifern möglich, fremden Code einzuschleusen und den PC zu übernehmen.

Installation empfehlenswert

Einen weiteren Schwachpunkt hat Microsoft im Windows Media Player ausgemacht. Auch über diesen wäre es möglich, die Kontrolle über den Computer zu übernehmen – insofern der betroffene Nutzer als Administrator angemeldet ist.

Windows-Nutzer, die automatische Updates aktiviert haben, werden von Microsoft entsprechend versorgt. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt sich ein Besuch der Microsoft-Website und eine manuelle Installation.
Marcel Petritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
2014: Datenklau nur an 134 Geldautomaten
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs