Anzeige:

Dienstag, 09.12.2008 20:51

Windows: Patchday behebt sechs kritische Fehler

aus dem Bereich Computer
Der letzte Woche angekündigte Patchday versorgt Windows-Nutzer mit acht System-Updates. Betroffene Programme sind unter anderem Microsofts Office und der Internet Explorer.

Anzeige
Excel und Word betroffen

Von den acht bekannt gewordenen Sicherheitslücken stuft Microsoft sechs als kritisch ein, die beiden übrigen immerhin noch als wichtig. Beispielsweise können Angreifer durch eine Lücke in Windows Search vollen Zugriff über den Rechner erlangen und so Programme installieren, Daten manipulieren und sogar neue Benutzer anlegen. Auch die Programme Excel und Word sind betroffen: Über speziell präparierte Excel- beziehungsweise Word-Dateien ist es Angreifern möglich, fremden Code einzuschleusen und den PC zu übernehmen.

Installation empfehlenswert

Einen weiteren Schwachpunkt hat Microsoft im Windows Media Player ausgemacht. Auch über diesen wäre es möglich, die Kontrolle über den Computer zu übernehmen – insofern der betroffene Nutzer als Administrator angemeldet ist.

Windows-Nutzer, die automatische Updates aktiviert haben, werden von Microsoft entsprechend versorgt. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt sich ein Besuch der Microsoft-Website und eine manuelle Installation.
Marcel Petritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Unitymedia und Kabel BW: HD-Option im August kostenlos
Telekom: Diese 57 Ortsnetze sind bereits fit für VDSL 100 mit Vectoring
Dank Spider-Man und Playstation 4: Gewinnsprung für Sony
Facebook startet Gratis-Internet in Sambia
Schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks entdeckt
Telekom kündigt Vectoring für erste Städte an - VDSL 100 für 5 Euro Aufpreis
Tchibo mobil feiert Jubiläum mit 10-Euro-Angeboten
Samsung: Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer
Start der Vectoring-Liste ermöglicht baldige VDSL-Beschleunigung - viele Ausbauprojekte
D-Link-Router DIR-518L: WLAN ac für unterwegs
Amazon verschenkt Android-Apps im Wert von 100 Euro
Telekom: Störung der IP-Telefonie behoben
Amazon drängt auf niedrigere E-Book-Preise
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs