Anzeige:
Dienstag, 09.12.2008 20:51

Windows: Patchday behebt sechs kritische Fehler

aus dem Bereich Computer
Der letzte Woche angekündigte Patchday versorgt Windows-Nutzer mit acht System-Updates. Betroffene Programme sind unter anderem Microsofts Office und der Internet Explorer.

Anzeige
Excel und Word betroffen

Von den acht bekannt gewordenen Sicherheitslücken stuft Microsoft sechs als kritisch ein, die beiden übrigen immerhin noch als wichtig. Beispielsweise können Angreifer durch eine Lücke in Windows Search vollen Zugriff über den Rechner erlangen und so Programme installieren, Daten manipulieren und sogar neue Benutzer anlegen. Auch die Programme Excel und Word sind betroffen: Über speziell präparierte Excel- beziehungsweise Word-Dateien ist es Angreifern möglich, fremden Code einzuschleusen und den PC zu übernehmen.

Installation empfehlenswert

Einen weiteren Schwachpunkt hat Microsoft im Windows Media Player ausgemacht. Auch über diesen wäre es möglich, die Kontrolle über den Computer zu übernehmen – insofern der betroffene Nutzer als Administrator angemeldet ist.

Windows-Nutzer, die automatische Updates aktiviert haben, werden von Microsoft entsprechend versorgt. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt sich ein Besuch der Microsoft-Website und eine manuelle Installation.
Marcel Petritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 31.01.2015
Bundesdatenschutzbeauftragte Voßhoff lehnt Vorratsspeicherung nun ab
Google Now zeigt jetzt Informationen aus Drittanbieter-Apps
Frequenzauktion: Bundesnetzagentur weicht Vergabekriterien auf
Media Markt und Saturn: Mit elektronischen Preisschildern gegen Amazon & Co?
Justizminister Maas fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
"Spiegel": Cyberangriff auf Kanzleramt knapp drei Jahre unbemerkt
Freitag, 30.01.2015
Congstar senkt Preis für "Handytausch Option" auf 1 Euro pro Monat
DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat mit LTE für 12,95 Euro
Facebook ab sofort mit neuen Datenschutz-Regeln - Zweifel an Zulässigkeit
Vodafone startet neuen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro
ADAC findet Sicherheitslücke in ConnectedDrive von BMW
Android-ROM: OnePlus kündigt OxygenOS an - Microsoft investiert in Cyanogen
"Zeit": BND speichert täglich 220 Millionen Telefondaten
Berliner Journalisten gründen Online-Fensehsender
Amazon begeistert Börse auch mit gesunkenem Gewinn
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs