Anzeige:

Donnerstag, 04.12.2008 17:46

Neue .tel-Domains: Telnic startet Sunrise-Phase

aus dem Bereich WebHosting
Fast zweieinhalb Jahr nach der offiziellen Ankündigung durch die Internetbehörde ICANN ist die neue Top Level Domain .tel jetzt endlich an den Start gegangen. Noch bis zum 2. Februar nächsten Jahres können sich Unternehmen und Organisationen im Rahmen der Sunrise-Phase beim Registrar Telnic anmelden und sich dort eine entsprechende Internetadresse für ihre Marke oder Firmennamen sichern. Nach diesem Termin steht die neue Domain-Endung auch Privatpersonen offen.

Anzeige
Wie ein Telefonbuch im Internet

Zusammen mit der Registrierung erfolgt auch ein Eintrag in das weltweit erste Online-Verzeichnis, das als "Telefonbuch im Internet" für mobile Geräte optimiert ist. "Der Start von .tel ist eine der wichtigsten Fortschritte im Domain-System seit der Einführung von .com", betont Telnic-Geschäftsführer Khashayar Mahdavi zum Start der Sunrise-Phase. Die neue Top Level Domain biete Unternehmen aller Größen einen schnellen, flexiblen und intelligenten Service, durch den diese für ihre Kunden über die unterschiedlichsten Kanäle erreichbar sind. Keine Rolle spiele es, ob es dabei um eine Internetadresse, eine Telefonnummer der Unternehmenszentrale oder einer Abteilung handelt. Zudem sei die neue Domain sehr innovativ und eröffne inbesondere Firmen neue Wege, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Telnic
Die neue Top Level Domain: Privatpersonen müssen sich noch ein wenig gedulden. Foto: Telnic


Nahtlose Integration von Telefon, Fax oder Messenger-Dienste

Besonders stolz ist Telnic über die Möglichkeit, bereits existierende Kommunikationsmethoden nahtlos mit neuen Technologien wie Internet-Telefonie zu verbinden. Durch die Verwendung des Domain Name Systems werden die Internetadressen somit zu virtuellen Adressbüchern mit aktuellen Kontaktinformationen. Mit einem Klick auf die angegebene Nummer öffnet sich automatisch das jeweilige Programm und der Nutzer kann seinen Bekannten oder Geschäftspartner beispielsweise eine ICQ-Message schicken oder ihn direkt über Skype anrufen, vorausgesetzt das entsprechende Programm ist auf seinem Computer installiert.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Grauzone Internet: Sorglose Kinder surfen ahnungslosen Eltern davon
Medien: Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB steht kurz bevor
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Motorola Moto G2: Ein Bild und erste Details
Tele Columbus: Neue WLAN-Kabelbox mit WLAN AC erhältlich - eigenes Hotspot-Netz geplant
Google Maps zeigt ganz London in 3D
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs