Anzeige:

Mittwoch, 23.08.2000 13:18

Arcor: Ohne Grundgebühr für 1,9 Pfennig

aus dem Bereich ISDN/Analog

Arcor bietet mit seinem Tarif "online power" ab sofort einen Internetzugang für 1,9 Pfennig pro Minute an - rund um die Uhr. Die Mindestnutzung beträgt 20 Stunden.

Anzeige
Wer weniger surft, kann den neuen Tarif Arcor - Online easy wählen. Minutenpreis: 2,8 Pfennig rund um die Uhr, bei einer Mindestnutzung von zehn Stunden pro Monat.

Die bestehende Arcor - Online power Variante (bisher Grundpreis 19,90 DM; Hauptzeit 2,9 Pf.; Nebenzeit 1,9 Pf.) wird ab sofort durch das neue Modell ersetzt. Kunden von Arcor - Online power profitieren automatisch ab der nächsten Abrechnungsperiode von der Preissenkung. Für Nutzer anderer Arcor - Online Tarife ist ein Wechsel zu power und easy zum Beginn einer Abrechnungsperiode möglich.

Die Einwahl erfolgt über eine bundesweite Rufnummer. Jeder Nutzer erhält Zugriff auf Newsgroups, zwei Emailadressen und 10 MB Speicherplatz.
Tobias Marburg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 23.08.2014
US-Behörde: An einem Affen-Selfie kann keiner Rechte anmelden
Schüler sollen Programmieren lernen - im Klassenzimmer und online
Bundeskartellamt leitet kein Missbrauchsverfahren gegen Google ein
Panne: Galileo-Satelliten der EU in falscher Umlaufbahn
Transformer Pad TF303: Neue Versionen des Tablets bald im Handel
Freitag, 22.08.2014
Aufstand gegen IT-Sicherheitsgesetz: "Noch schlimmer als die Vorratsdatenspeicherung"
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Sky startet im September drei weitere HD-Sender
helloMobil und Phonex senken Preise für Smartphone-Tarife
Weiterer Millionendeal mit Rocket-Internet-Beteiligung
Archos-Tablet 80 Helium 4G: Günstiger und flacher als angekündigt
Windows 9: Erste Version wird am 30. September vorgestellt
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs