Anzeige:
Dienstag, 11.11.2008 16:09

Freenet bietet Hosting-Pakete für Einsteiger an

aus dem Bereich WebHosting
Mit Hilfe des im Paket enthaltenen Homepage-Baukastens ist die eigene Webseite mit wenigen Mausklicks erstellt. Auch hier sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Profi-Tools wie MySQL-Datenbanken und PHP für Weblogs, Foren und Content Management Systeme sind ebenfalls im "Homepage Power"-Paket enthalten.

Anzeige
Hosting-Lösungen für Profis

Für Hosting-Profis hält der Internet-Anbieter mit den "Homepage Pro"-Paketen ein paar interessante Angebote bereit. Hier stehen Kunden bis zu sechs GB Speicher und bis zu 500 GB Traffic, bis zu zehn Domains sowie bis zu 1.000 Subdomains zur Verfügung. Darüber hinaus stehen zahlreiche weitere Features wie Cron-Jobs zur automatischen Ausführung bestimmter Server-Tasks bereit, um etwa gezielt Backups zu erstellen, einzelne Webseiten zu aktualisieren oder regelmäßig Newsletter zu versenden. Die Profi-Lösungen sind ab monatlich 14,90 Euro und einer einmaligen Einrichtungsgebühr ab 14,90 Euro erhältlich.

Domains ab 0,59 Euro

Für Kunden, die lediglich an einer reinen Internetadresse ohne eigenen Webspace interessiert sind, hält freenet ein Domain-Basispaket ab monatlich 0,59 Euro bereit. Mit "Domain Lite" erhalten Kunden ab 0,99 Euro im Monat neben einer Wunschadresse auch eine persönliche E-Mail-Adresse. Zudem wird eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 4,90 Euro berechnet.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
Bund und Länder wollen De-Mail pushen
Japaner wegen Herstellung von Waffen per 3D-Drucker zu Haftstrafe verurteilt
Jubiläum: Nachrichtenportal "Spiegel Online" 20 Jahre im Internet
Google Maps integriert Fernbusse in Routenplaner Google Transit
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs