Anzeige:
Freitag, 31.10.2008 10:31

Google Knol in deutscher Version verfügbar

aus dem Bereich Sonstiges
Google hat seine Mitmach-Enzyklopädie Knol jetzt in einer deutschsprachigen Variante gestartet. Auf der Website wurde allerdings nicht nur die Oberfläche übersetzt.

Anzeige
Noch nicht ganz fertig

Die Startseite zeigt auch an die Zielgruppe angepasste, deutschsprachige Artikel an. Um die Sprache umzustellen, genügt ein Klick auf den entsprechenden Link auf der Website. Komplett fertiggestellt ist die deutsche Beta offensichtlich aber noch nicht: Zum aktuellen Zeitpunkt verbirgt sich hinter der Hilfefunktion, die oben angebracht ist, noch keinerlei Inhalt. Klickt der Nutzer auf den Hilfe-Button, der am Ende der Unterseiten angebracht ist, gelangt er auf die englische Variante.

Knol soll eine Alternative zu Wikipedia darstellen und ermöglicht Nutzern, allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Artikel zu bestimmten Themen zu verfassen. Die Beiträge können dabei nur von den jeweiligen Autoren geändert werden.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 27.03.2015
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
"Periscope": Twitter startet eigene Live-Streaming-App
BITKOM: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland
Android unsicher: Trojaner bei App-Installation untergejubelt
Putzhilfe gesucht? Helpling schaltet mehr Telefone frei - mit 43 Millionen Euro
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Amazon unzufrieden mit US-Erlaubnis für Drohnen-Tests
Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken
Facebook-Nutzer reisen mit "On This Day" ins Gestern
Mittwoch, 25.03.2015
Neue Funktionen: Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus
Watchever Kids jetzt für Android - Offline-Modus für iOS
Digitaler Binnenmarkt: EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs