Anzeige:
Freitag, 31.10.2008 10:31

Google Knol in deutscher Version verfügbar

aus dem Bereich Sonstiges
Google hat seine Mitmach-Enzyklopädie Knol jetzt in einer deutschsprachigen Variante gestartet. Auf der Website wurde allerdings nicht nur die Oberfläche übersetzt.

Anzeige
Noch nicht ganz fertig

Die Startseite zeigt auch an die Zielgruppe angepasste, deutschsprachige Artikel an. Um die Sprache umzustellen, genügt ein Klick auf den entsprechenden Link auf der Website. Komplett fertiggestellt ist die deutsche Beta offensichtlich aber noch nicht: Zum aktuellen Zeitpunkt verbirgt sich hinter der Hilfefunktion, die oben angebracht ist, noch keinerlei Inhalt. Klickt der Nutzer auf den Hilfe-Button, der am Ende der Unterseiten angebracht ist, gelangt er auf die englische Variante.

Knol soll eine Alternative zu Wikipedia darstellen und ermöglicht Nutzern, allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Artikel zu bestimmten Themen zu verfassen. Die Beiträge können dabei nur von den jeweiligen Autoren geändert werden.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 29.01.2015
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren: App fertiggestellt
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
Vectoring: Die Technik hinter den schnellen VDSL2-Anschlüssen
Twitter: Mehr Austausch zwischen Nutzern - Videos direkt hochladen
Unitymedia KabelBW sichert sich Versorgung von über 60.000 Haushalten in Hessen
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs