Anzeige:
Dienstag, 28.10.2008 15:11

Debitel pusht mobiles Internet: Flat ab 22,22 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk
Die Nutzung des mobilen Internets wird für immer mehr Bundesbürger zur Normalität. Rund zehn Millionen Deutsche surfen bereits auch unterwegs mit ihrem Notebook oder Handy im weltweiten Netz. Immer günstigere Datentarife heizen diesen Trend weiter an.

Anzeige
o2-Datenflat für 22,22 Euro

Der Mobilfunk-Serviceprovider Debitel, der erst im Sommer vom Mobilfunk- und DSL-Anbieter freenet übernommen worden ist, startet ab sofort eine Herbstoffensive und geht mit gesenkten Preisen für mobile Datenflatrates an den Markt. Als reines SIM-Karten Produkt können Kunden bei Debitel die DataPac Flat ab 22,22 Euro buchen. In den Netzen von T-Mobile und Vodafone ist mobiles Surfen nun bereits zum Preis von jeweils 29,95 Euro monatlich möglich. Dies ist fünf Euro günstiger als die bisher von Debitel für diese Netze angebotenen Datentarife. Ganz neu hinzugekommen ist eine Datenflat für das Netz von o2: die Datenflat ist hier für 22,22 Euro buchbar. O2 selbst bietet eine solche Datenflat mit 25 Euro monatlich knapp drei Euro teurer an.

Geschwindigkeitsdrosselungen in allen drei Netzen

In allen drei Netzen können Daten mit voller HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) übertragen werden. Wie inzwischen üblich drosseln die Anbieter ab einem bestimmten übertragenen Datenvolumen die Geschwindigkeit allerdings auf GPRS-Geschwindigkeit herunter. In den beiden D-Netzen liegt dieses monatliche Datenlimit bei fünf Gigabyte (GB), bei o2 wird erst ab zehn GB im Monat auf die Geschwindigkeitsbremse getreten.

USB-UMTS-Modem für 49 Euro

Die für die mobile Internetnutzung benötigte Hardware, ein UMTS-Modem in Form eines USB-Sticks, gibts bei Buchung der Datenflat für 49 Euro hinzu. Dies ist zwar immer noch ein günstiger Preis, bislang hatte Debitel solche Sticks aber bereits zum symbolischen Preis von einem Euro bei Abschluss eines Datentarifs abgegeben. Die Laufzeiten der Datentarife betragen jeweils 24 Monate. Die SIM-Karten der DataPac Flat sowie die USB-UMTS-Sticks sind ab sofort sowohl in den Onlineshops von Debitel und Talkline, in den Filialen von _dug sowie bei Handelspartnern erhältlich.

Onlinekosten.de hat in einer Übersicht die aktuellen Angebote für mobile Daten-Flatrates zusammengestellt.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 02.03.2015
Fritz!Box 6490 Cable im Test: Neuer WLAN-Router punktet mit schnellem WLAN ac
 Haier: Chinesischer Hersteller stellt drei neue Windows- und Android-Tablets vor
 Telekom baut "Europa-Netz" in zehn Ländern
 Handy-Verschlüsselung: Blackphone umwirbt jetzt Unternehmen
 Netzbetreiber halten an Sicherheit per SIM-Karte fest
 Alcatel Onetouch bringt seine Smartwatch nach Deutschland
MagentaZuhause Hybrid: Telekom startet bundesweite Vermarktung
 Microsoft stellt Lumia 640 und Lumia 640 XL vor
 HTC One M9 erfüllt bloß die Erwartungen
 Huawei setzt bei Smartwatch und Fitnessbändern auf Metall
 Was der Auftakt beim Mobile World Congress gezeigt hat
Sonntag, 01.03.2015
 Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt: Samsung setzt auf Alu statt Plastik
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs