Anzeige:
Montag, 27.10.2008 16:26

Generalüberholt: Neue Version von Gmail mobile

aus dem Bereich Mobilfunk
Stabiler, komfortabler und vor allem schneller soll die Neuauflage von Googles E-Mail-Client für Handys sein. Erstmals können auch Nutzer von J2ME-Handys (Java 2 Platform, Micro Edition) und Blackberry-Besitzer den mobilen Mail-Dienst nutzen. Der Client steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Anzeige
Von Grund auf neu

Um die Unterstützung der neuen Geräte zu gewährleisten, hat Googles Entwicklerteam die Programmstruktur von Gmail for mobile komplett neu aufgesetzt. Dadurch konnte auch die Geschwindigkeit der Anwendung erheblich gesteigert werden, schreibt Programmierer Derek Phillips im offiziellen Projektblog. Zudem kann Gmail for mobile 2.0 nun mehrere Mail-Konten gleichzeitig verwalten. Erstmals ist es auch möglich, bei einem Handy mit QWERZ-Tastatur Shortcuts für die schnelle Navigation innerhalb des Programms zu benutzen: "Z" beispielsweise löscht nun die vorherige Eingabe. Eine vollständige Liste der Befehle findet sich im Hilfemenü.



Das neue Gmail for mobile kann auch abseits des Mobilfunknetzes benutzt werden: Ist der Empfang gestört oder nicht verfügbar, können dennoch neue Mails verfasst und bereits empfangene Nachrichten gelesen werden. Sobald das Handy wieder ein Signal des Netzbetreibers auffängt, versendet es automatisch die vorbereiteten Mails.

Um Gmail for mobile 2.0 nutzen zu können, reicht es, im Handy-Browser die Adresse m.google.com/mail aufzurufen. Auf Knopfdruck wird der Client mittels einer JAD-Datei installiert. Das Programm ist derzeit in 35 Sprachen verfügbar.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 19.04.2015
YouTube-Blogger LeFloid kritisiert Fernsehnachrichten
Samstag, 18.04.2015
WhatsApp hat 800 Millionen aktive Nutzer pro Monat
Google-Suche findet jetzt auch das eigene Smartphone
BITKOM: Jedes zweite Unternehmen Opfer digitaler Angriffe
Payone: Banklizenz für Bezahldienst der Sparkassen
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs