Anzeige:
Donnerstag, 23.10.2008 08:28

TeamSIP 2go: mobiles voipen per USB-Stick

aus dem Bereich VoIP
Günstige Internettelefonie ist nicht mehr nur auf feste Anschlüsse in den eigenen vier Wänden beschränkt, sondern kann per spezieller VoIP-Software auch auf Handys genutzt werden. Noch komfortabler und flexibler soll mobiles voipen künftig mit einer neuen Lösung funktionieren.

Anzeige
Instant VoIP per Plug&Play

Das Münchener Unternehmen TeamFON GmbH, Anbieter von VoIP-Lösungen für Geschäftskunden, stellt auf der IT-Messe Systems ihren Softphone Client TeamSIP 2go vor. Dieser ist bereits fertig vorkonfiguriert auf einem USB-Stick installiert. Eine Softwareinstallation zur Nutzung mit einem mobilen Computer ist daher nicht erforderlich. Per einfachem Anschluss an den USB-Port eines Notebooks oder anderen mobilen Geräten mit Internetzugang wird der Telefonclient gestartet. Sind die SIP-Zugangsdaten bereits hinterlegt, so kann direkt ein Anruf gestartet werden. Nach Angaben des Anbieters können Anwender mit dieser Lösung die Kosten gegenüber herkömmlichen Mobilfunk-Tarifen um bis zu 30 Prozent senken. Der Nutzer kann weiterhin unter seiner gewohnten Festnetznummer erreichbar bleiben. Die Telefonie erfolgt über die Soundkarte oder ein USB-Headset.

E-Mail-Lösung und Instant Messenger integriert

teamsip-2go.jpg
VoIP-Software per USB-Stick.
Bild: TeamFON

In die TeamFON-Lösung integriert ist eine E-Mail und SMS-Funktion sowie ein Instant Messenger mit einer Präsenzanzeige. Geführte Gespräche und verpasste Anrufe werden aufgelistet. Die Rufnummern von Gesprächsteilnehmern lassen sich Telefonbüchern entnehmen oder Kurzwahltasten zuordnen. Durch eine Verbindung zu den Telefon- und Integrationsservern von TeamSIP sollen sich MS-Office, Datenbanken, ERP- und CRM-Systeme und Applikationen vernetzen lassen.

"Mobile Computing ist ein Wachstumssektor. Mit TeamSIP 2go greifen wir diese Entwicklungen auf - mobile Internet-Telefonie wird sich im Markt durchsetzen", so Thomas Kupec, Geschäftsführer der TeamFON GmbH. Das Zusammenwachsen würde bei Smartphones jedoch weniger gut funktionieren als bei mobilen Computern.

Angaben zu dem Preis für die mobile VoIP-Lösung machte TeamFON nicht.
teamsip-2go-software.jpg
Beispiel für das vom Nutzer konfigurierbare Layout des Telefonclients.
Bild: TeamFON
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs