Anzeige:

Freitag, 03.10.2008 13:51

Premiere im Chaos - Aktienkurs stürzt drastisch ab

aus dem Bereich Sonstiges
Wie schlimm steht es um den führenden deutschen Pay-TV-Sender Premiere wirklich? Was haben der ehemalige Konzernchef Michael Börnicke und seine Mannschaft noch verschwiegen? Mehr als die knapp eine Million Karteileichen, die am Donnerstagabend vom neuen Premiere-Chef Mark Williams eingestanden werden mussten? An der Börse schmierte die Premiere-Aktie am Freitag im wahrsten Sinne des Wortes ab.

Anzeige
Drastischer Kursverlust

Der Wert des Papiers rutschte um sage und schreibe mehr als 50 Prozent in den Keller und war am Mittag nur noch rund 4,35 Euro wert. Der Tagestiefpunkt lag sogar bei gerade einmal 3,55 Euro und damit mehr als 60 Prozent im Minus. Grund für den drastischen Kursverfall ist nicht nur die geringere Kundenzahl, sondern in erster Linie die von Premiere kommunizierte Gewinnwarnung. Für das Gesamtjahr 2008 rechnet Premiere mit einem Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen in Höhe von 40 bis 70 Millionen Euro.

williams mark
Mark Williams hat
derzeit wenig zu lachen.
Bild: Premiere
Gespräche mit Banken laufen

Als erste Konsequenz habe Premiere Gespräche mit Banken über die Restrukturierung von Kreditvereinbarungen aufgenommen, teilte der Konzern mit. Man sei zuversichtlich, eine Einigung mit den Banken erzielen zu können. "Wir überprüfen gründlich sämtliche Bereiche im Unternehmen und sind zuversichtlich, dass dies in eine neue strategische Ausrichtung mündet, die durch einen finanziell belastbaren Businessplan für das weitere Wachstum und die Profitabilität von Premiere unterstützt wird", sagte Williams.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 einfach zu teuer (54 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Roboterfreak am 07.10.2008 um 13:47 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs