Anzeige:
Mittwoch, 01.10.2008 14:10

Strato EasyWeb: Hosting-Angebote für Einsteiger

aus dem Bereich WebHosting
Nur wenige Monate nach dem Start des Firmenportals Strato Pro gibt es beim Berliner Webhoster schon die nächste Neuerung. Das Unternehmen will ab dem 6. Oktober unter dem Sammelbegriff "EasyWeb" mit verschiedenen "nutzerwertorientierten" Hosting-Paketen speziell für Einsteiger um neue Kunden werben.

Anzeige
Komplett vokonfiguriert

Mit dem veränderten Angebot möchte Strato vor allem Nutzer ansprechen, denen ein herkömmliches Webhosting-Paket bisher zu umfangreich und kompliziert war. "Unsere Kunden erhalten jetzt ein komplett vorkonfiguriertes EasyWeb-Paket, das genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist", betont Sprecher Lars Gurow im Gespräch mit onlinekosten.de. Eine Installation eines eigenen Web-Fotoalbums oder einer Blog-Software sei nicht mehr nötig. Auch Kenntnisse in HTML oder einer Programmiersprache seien nicht erforderlich.

Von der E-Mail bis zum Multimedia-Paket

Insgesamt stehen den Kunden sechs verschiedene EasyWeb-Pakete zur Auswahl. Bucht ein Anwender beispielsweise "MailWeb", erhält er für monatlich einen Euro ein umfangreiches und werbefreies E-Mail-Paket. Damit lassen sich dann 25 Postfächer mit jeweils einem Gigabyte Speicherplatz verwalten. Zusätzlich erhalten die Kunden eine eigene .de-Domain. Beim "BlogWeb" gibt es für zwei Euro im Monat ein fertig installiertes WordPress-System samt Backup-Möglichkeit. Zudem beinhaltet das Angebot neben einer .de-Domain auch 100 Megabyte Speicherplatz sowie 25 E-Mail-Postfächer mit jeweils einem Gigabyte Platz. Weitere EasyWeb-Pakete sind das "SiteWeb" für die eigene Homepage mit bis zu 20 Seiten, das "FotoWeb" zum Veröffentlichen von privatem Bildmaterial (maximal 500 Bilder), das "VideoWeb" für selbst erstellte Filme (maximal 60 Minuten), sowie das "MultiWeb" als so genannte All-in-One-Lösung für zwölf Euro im Monat.

EasyWeb-Pakete auch als XL-Version verfügbar

Alle EasyWeb-Pakete wird es auch als XL-Version geben. Diese wurden vom Umfang her - wie beispielsweise bei den verfügbaren Blogs, dem Speicherplatz oder bei der maximalen Filmlänge - kräftig aufgestockt und kosten damit in etwa doppelt so viel wie das kleinere EasyWeb-Paket. An den bisherigen Webhosting-Paketen "BasicWeb", "DnynamiX" und "PowerPlus" ändert sich vorerst nichts, da sich diese Angebote überwiegend an Profi-Anwender richten.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs