Anzeige:
Mittwoch, 01.10.2008 14:10

Strato EasyWeb: Hosting-Angebote für Einsteiger

aus dem Bereich WebHosting
Nur wenige Monate nach dem Start des Firmenportals Strato Pro gibt es beim Berliner Webhoster schon die nächste Neuerung. Das Unternehmen will ab dem 6. Oktober unter dem Sammelbegriff "EasyWeb" mit verschiedenen "nutzerwertorientierten" Hosting-Paketen speziell für Einsteiger um neue Kunden werben.

Anzeige
Komplett vokonfiguriert

Mit dem veränderten Angebot möchte Strato vor allem Nutzer ansprechen, denen ein herkömmliches Webhosting-Paket bisher zu umfangreich und kompliziert war. "Unsere Kunden erhalten jetzt ein komplett vorkonfiguriertes EasyWeb-Paket, das genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist", betont Sprecher Lars Gurow im Gespräch mit onlinekosten.de. Eine Installation eines eigenen Web-Fotoalbums oder einer Blog-Software sei nicht mehr nötig. Auch Kenntnisse in HTML oder einer Programmiersprache seien nicht erforderlich.

Von der E-Mail bis zum Multimedia-Paket

Insgesamt stehen den Kunden sechs verschiedene EasyWeb-Pakete zur Auswahl. Bucht ein Anwender beispielsweise "MailWeb", erhält er für monatlich einen Euro ein umfangreiches und werbefreies E-Mail-Paket. Damit lassen sich dann 25 Postfächer mit jeweils einem Gigabyte Speicherplatz verwalten. Zusätzlich erhalten die Kunden eine eigene .de-Domain. Beim "BlogWeb" gibt es für zwei Euro im Monat ein fertig installiertes WordPress-System samt Backup-Möglichkeit. Zudem beinhaltet das Angebot neben einer .de-Domain auch 100 Megabyte Speicherplatz sowie 25 E-Mail-Postfächer mit jeweils einem Gigabyte Platz. Weitere EasyWeb-Pakete sind das "SiteWeb" für die eigene Homepage mit bis zu 20 Seiten, das "FotoWeb" zum Veröffentlichen von privatem Bildmaterial (maximal 500 Bilder), das "VideoWeb" für selbst erstellte Filme (maximal 60 Minuten), sowie das "MultiWeb" als so genannte All-in-One-Lösung für zwölf Euro im Monat.

EasyWeb-Pakete auch als XL-Version verfügbar

Alle EasyWeb-Pakete wird es auch als XL-Version geben. Diese wurden vom Umfang her - wie beispielsweise bei den verfügbaren Blogs, dem Speicherplatz oder bei der maximalen Filmlänge - kräftig aufgestockt und kosten damit in etwa doppelt so viel wie das kleinere EasyWeb-Paket. An den bisherigen Webhosting-Paketen "BasicWeb", "DnynamiX" und "PowerPlus" ändert sich vorerst nichts, da sich diese Angebote überwiegend an Profi-Anwender richten.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Donnerstag, 23.10.2014
Google darf nicht alle Verlagsinhalte gratis nutzen - Streit schwelt weiter
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Shopping-App Shopkick startet mit großen Handelsketten in Deutschland
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Google investiert Millionen in Startup für Video-Brillen
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Einer der ersten Apple-Computer erzielt Rekordpreis bei Auktion
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs