Anzeige:
Samstag, 13.09.2008 12:00

HSV siegt - Ticket-Schwarzhandel eingeschränkt

aus dem Bereich Sonstiges
Eintrittskarten für Spiele in der Fußball Bundesliga sind beliebt. Sogar so beliebt, das professionelle Händler dazu übergegangen sind, Karten zuerst einzukaufen, um sie anschließend zu zum Teil deutlich erhöhten Konditionen weiterzuveräußern. Dagegen hat sich der Hamburger SV zur Wehr gesetzt und vor dem Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Urteil vom 11. September Recht bekommen. Den Tickethändlern von bundesligakarten.de wurde untersagt, im Internet Eintrittskarten zu verkaufen oder Handel damit zu betreiben. Sollte das Verbot missachtet werden, droht ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000 Euro. (I ZR 74/06)

Anzeige
Weiterverkauf verboten

Der BGH verweist in seinem Urteil auf die AGB des HSV. Dort werde darauf verwiesen, dass der Käufer von Eintrittskarten verbindlich zusage, die Tickets ausschließlich für private Zwecke zu nutzen. Das treffe auf die Betreiber von bundesligakarten.de aber nicht zu, da bei einem Weiterverkauf der Karten regelmäßig Preise verlangt würden, die erheblich über dem offiziellen Verkaufspreis liegen, so das Gericht.

Mit einer Ausnahme

Trotzdem hat der Bundesliga-Club vom BGH keinen Freifahrtschein erhalten. Der HSV könne den Beklagten den Handel mit den Eintrittskarten nur teilweise untersagen. So müsse es der Verein zwar nicht hinnehmen, dass direkt vom HSV erworbene Tickerts weiterverkauft würden. Er könne den Beklagten aber nicht den Handel mit Eintrittskarten verbieten, die sie von Privatpersonen erworben haben.

Der Hamburger SV will den Schwarzmarkt aber weiter bekämpfen. Zu diesem Zweck wird über einen eindeutigen Hinweis auf den Eintrittskarten klargestellt, dass die Karte bei einem Verkauf über nicht autorisierte Tickethändler oder Internetbörsen wie eBay ihre Gültigkeit verliert. Dies habe der BGH in seiner Entscheidung nicht berücksichtigen können, weil die dem damaligen Weiterverkauf zugrunde liegenden Eintrittskarten diesen Ticketaufdruck noch nicht hatten.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Infoseiten zum Thema:
Computer - News, Test und Ratgeber
 Suche

  News
Montag, 24.11.2014
Netflix: Prepaid-Karte bei REWE und Penny erhältlich
ICPooch: Videochat per Tablet für Hunde - Futter per App austeilen
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
iTunes-Karten: 20 Prozent Rabatt bei Lidl, Penny und Kaufland
Medion-Lifetab S10346 kommt nun doch - ab 4. Dezember auch bei Aldi Süd
Telefonica prüft Verkauf von britischem o2-Mobilfunkgeschäft
Unitymedia KabelBW: Neuer HD-Sender startet - TV-Angebot wird weiter angeglichen
Nach schwachen Zahlen: Tauscht Samsung Mobilfunk-Chef aus?
eBay: Online- und stationärer Handel wachsen immer mehr zusammen
Spotify Family startet in Deutschland: Streaming-Familientarif ab 14,99 Euro
Spionage-Software Regin spähte jahrelang Firmen und Behörden aus
Amazon startet "Cyber Monday Woche": Über 5.500 Blitzangebote zum Schnäppchenpreis
Kritische Twitter-Meldungen: Saudi-Arabien macht verstärkt Jagd auf Netzaktivisten
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs