Anzeige:

Montag, 08.09.2008 14:16

Intel Xeons werden schneller und grüner

aus dem Bereich Computer
Der Chipriese Intel hat sein Sortiment an 45-Nanometer-Prozessoren um weitere Xeon Modelle erweitert. Die vier neuen Prozessoren für Server und Workstations erreichen Taktfrequenzen von bis zu 3,4 Gigahertz (GHz).

Anzeige
50-Watt-Modell

So schnell ist die Quad-Core-CPU X5492 mit einem Front-Side-Bus (FSB) von 1.600 Megahertz (MHz) und einer Leistungsaufnahme von 150 Watt. Ebenfalls mir vier Kernen rechnen die Modelle X5470 und L5430. Der X5470 mit 3,33 GHz und 1.333 MHz FSB verbraucht 120 Watt, beim L5430 handelt es sich um eine Low-Voltage-Version, die sich bei einem 2,66-GHz-Takt und identischem FSB nur 50 Watt genehmigt. Der X5270 mit 1.333 MHz FSB ist der einzige Dual-Core-Vertreter und erreicht einen Takt von 3,5 GHz bei einer Leistungsaufnahme von 80 Watt.

Umweltfreundlicher

Wie Intel betont, kommen die vier Neuzugänge ohne Halogene aus, auch die früheren Versionen der Xeon 5200- und 5400-Serie sollen jetzt Halogen-frei gefertigt werden. Die Quad-Core-Prozessoren sollen ab sofort erhältlich sein, während der X5270 im Herbst folgt. Das schnellste Modell soll 1.493 US-Dollar (rund 1.049 Euro) kosten, der X5470 wird für 1.386 Dollar (974 Euro) zu haben sein. Die Preise für den stromsparenden L5430 und den X5270 mit zwei Kernen gibt Intel mit 562 beziehungsweise 1.172 Dollar an, was etwa 395 und 823 Euro entspricht.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 FALSCH. Intel ist und bleibt ein hochkrimineller Stromverbrecher !!! (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ministah am 09.09.2008 um 00:52 Uhr
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs