Anzeige:
Sonntag, 10.08.2008 11:01

Genius T925 Laser: Notebook-Maus mit 8-Opto-Wheel

aus dem Bereich Computer
Unterwegs mit einem Notebook zu arbeiten ist bequem, nicht jeder kann sich aber mit der meist gewöhnungsbedürftigen Steuerung per Notebook-Touchpad anfreunden. Etliche Computernutzer greifen daher lieber zu einer zusätzlichen Maus für ihren mobilen Rechner.

Anzeige
Scrollen per Opto-Wheel

Der taiwanesische Hersteller Genius hat seine neueste Mauskreation, die drahtlose Traveler T925 Laser, mit geballter, aktueller Technologie ausgestattet. Nach Angaben des Unternehmens verzichtet die schwarz-silbern gestylte Notebook-Maus auf den Einsatz eines Scrollrads und nutzt stattdessen ein berührungsempfindliches Opto-Wheel. Per Fingerstreich soll ein Scrollen in acht Richtungen möglich sein. In Tabellen oder Webseiten kann damit laut Genius erstmals auch diagonal navigiert werden. Per Turboscroll-Funktion können große Dokumente schnell überflogen werden. Ein weiterer Vorteil des Opto-Wheels sei zudem der geringere Energieverbrauch. Gerade für batteriebetriebene Funkmäuse ist dies ein wichtiges Argument. Die Tastenfunktion des Opto-Wheels hat Genius standardmäßig mit dem Taskmanager Flip3D von Windows Vista belegt.

USB-Funkempfänger im Kleinformat

Genius_TravelerT925box.jpg
Traveler Maus T925 mit Opto-Wheel.
Bild: Genius
Der kompakte USB-Funkempfänger, der kleiner als ein Fingernagel ist, kann auch während des Notebooktransports im USB-Slot verbleiben. Er findet aber auch im auf Knopfdruck öffnenden Batteriefach Platz. Dank Nutzung der 2,4 Gigahertz-Funkfrequenz verfügt die Maus über einen Empfangsradius von rund zehn Metern. Störungen sollen bei einer Nutzung mehrerer Mäuse in einem Raum durch den Einsatz dieses Funkstandards verhindert werden. Die Traveler Maus tastet Oberflächen nicht nur per einfachem optischen Sensor, sondern gleich per Laser-Sensor ab. Dieser arbeitet präzise mit einer Auflösung von 1.600 dpi.



Die symmetrische Oberschale ist sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder geeignet. Die Genius Traveler T925 Laser Maus ist ab August zum Preis von 39,90 Euro im Handel erhältlich.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 05.03.2015
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs