Anzeige:
Dienstag, 22.07.2008 13:20

Drei neue Walkman-Handys von Sony Ericsson

aus dem Bereich Mobilfunk
Als wahres Multitalent erweist sich das Kompakthandy W902. Es ist nicht nur mit einer Quadband-Antenne ausgestattet und unterstützt neben EDGE auch UMTS und HSDPA, sondern kann noch mit einer ganzen Reihe weiterer Extras punkten.

Anzeige
Sony Ericsson W902

Dazu zählt zum Beispiel eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Autofokus und 16-fachem Digitalzoom. Auch Videoaufnahmen sind möglich und ein Bildstabilisator sorgt dafür, dass Bilder nicht zu schnell verwackeln. Fotos und Videos werden auf einem 2,2 Zoll großen TFT-Display dargestellt, das sich dank 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240x320 Bildpunkten sehr farbenfroh zeigt.

Speicher satt

An weiteren Extras bietet das W902 einen Walkman-MP3-Player, ein Radio, Stereo-Bluetooth-Unterstützung und integrierte Lautsprecher. Besonders zu beachten ist, dass der interne Speicher zwar nur 25 Megabyte aufnehmen kann, im Lieferumfang allerdings eine Speicherkarte mit einer Kapazität von satten acht Gigabyte enthalten ist. Das reicht für das ein oder andere Musikalbum, diverse Fotos und Videos. Außerdem inklusive: ein Stereo-Headset und ein USB-Kabel.

sony-ericsson-w902.jpg
Üppig ausgestattet: Sony Ericsson W902 Bilder: Sony Ericsson

Die Sprechzeit des knapp 100 Gramm schweren und 110x49x12 Millimeter kleinen Telefons liegt bei bis zu neun Stunden in GSM-Netzen und bei bis zu vier Stunden wenn das Handy in ein UMTS-Netz eingebucht ist. Die Bereitschaftszeit liegt nach Angaben von Sony Ericsson bei knapp 16 Tagen. Ununterbrochener Musikgenuss soll bis zu 25 Stunden möglich sein. Erhältlich wird auch dieses Handy rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Farben Schwarz, Rot und Grün sein.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs