Anzeige:

Dienstag, 22.07.2008 13:20

Drei neue Walkman-Handys von Sony Ericsson

aus dem Bereich Mobilfunk
Als wahres Multitalent erweist sich das Kompakthandy W902. Es ist nicht nur mit einer Quadband-Antenne ausgestattet und unterstützt neben EDGE auch UMTS und HSDPA, sondern kann noch mit einer ganzen Reihe weiterer Extras punkten.

Anzeige
Sony Ericsson W902

Dazu zählt zum Beispiel eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Autofokus und 16-fachem Digitalzoom. Auch Videoaufnahmen sind möglich und ein Bildstabilisator sorgt dafür, dass Bilder nicht zu schnell verwackeln. Fotos und Videos werden auf einem 2,2 Zoll großen TFT-Display dargestellt, das sich dank 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240x320 Bildpunkten sehr farbenfroh zeigt.

Speicher satt

An weiteren Extras bietet das W902 einen Walkman-MP3-Player, ein Radio, Stereo-Bluetooth-Unterstützung und integrierte Lautsprecher. Besonders zu beachten ist, dass der interne Speicher zwar nur 25 Megabyte aufnehmen kann, im Lieferumfang allerdings eine Speicherkarte mit einer Kapazität von satten acht Gigabyte enthalten ist. Das reicht für das ein oder andere Musikalbum, diverse Fotos und Videos. Außerdem inklusive: ein Stereo-Headset und ein USB-Kabel.

sony-ericsson-w902.jpg
Üppig ausgestattet: Sony Ericsson W902 Bilder: Sony Ericsson

Die Sprechzeit des knapp 100 Gramm schweren und 110x49x12 Millimeter kleinen Telefons liegt bei bis zu neun Stunden in GSM-Netzen und bei bis zu vier Stunden wenn das Handy in ein UMTS-Netz eingebucht ist. Die Bereitschaftszeit liegt nach Angaben von Sony Ericsson bei knapp 16 Tagen. Ununterbrochener Musikgenuss soll bis zu 25 Stunden möglich sein. Erhältlich wird auch dieses Handy rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Farben Schwarz, Rot und Grün sein.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs