Anzeige:

Donnerstag, 12.06.2008 09:04

Google Earth: 3D-Städte auch in Deutschland

aus dem Bereich Sonstiges
Das Bild der Erde in Googles virtuellem Globus Google Earth wird immer detaillierter. Earth lässt sich bereits seit Ende Mai auch im Browser nutzen und es können lokale Nachrichten angezeigt werden. Nun lockt Google Städte und Gemeinden und bietet ihnen die kostenlose Darstellung von 3D-Bauwerksmodellen ihrer Stadt in Google Earth an.

Anzeige
3D-Modelle zur Städteförderung

Im Rahmen der in sechs europäischen Ländern gestarteten Initiatve "Städte in 3D" erhalten die Kommunen auf Anfrage lokale Geoinformationen und die Modellierungssoftware SketchUp zur Entwicklung von virtuellen 3D-Modellen. Mit der dreidimensionalen Darstellung können städteplanerische Maßnahmen wie die Erstellung von Flächennutzungs- oder Bebauungsplänen oder Denkmalschutzmaßnahmen der Öffentlichkeit plastisch vorgestellt werden. Denkbar sei laut Google auch die Nutzung bei der Anwerbung von neuen Industrie- und Gewerbebetrieben. Die Tourismusförderung könnte durch die Darstellung von Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten profitieren. Auch Rettungsdiensten stehen die 3D-Städte für die Optimierung des Katastrophenschutzes zur Verfügung.

Modelle zur Bearbeitung freistellen

Google-Earth-3D.jpg
3D-Städtemodelle in Google Earth einbinden.
Screenshot: onlinekosten.de
Bereits erstellte 3D-Modelle in den Google-Formaten SketchUp (skp) oder Google Earth (kmz) können in die Google 3D-Galerie hochgeladen werden. Daten in anderen Formaten sollten direkt an Google zur Sichtung und eventuellen Überarbeitung geschickt werden. Die hochgeladenen Modelle werden vom Google-Team überprüft und die besten 3D-Bauwerke werden in Google Earth veröffentlicht. Die Kommunen haben die Wahl ihre Modelle zur weiteren Bearbeitung durch andere 3D-Modellierer freizugeben oder die Modelle nur zur Ansicht einzustellen. Die 3D-Darstellungen können auch direkt in die Internetauftritte der Gemeinden eingebunden werden.

Als Beispiele von Kommunen, die ihre 3D-Bauwerke bereits in Google Earth eingestellt haben, nennt Google unter anderem die US-Städte Boston, Amherst und Boise. Die benötigten Daten können Google per speziellem Formular übermittelt werden. In Google Earth sind die Modelle im Layer "3D-Gebäude" sichtbar.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs