Anzeige:
Mittwoch, 11.06.2008 12:19

Startseite: Google sucht Logo für den EM-Finaltag

aus dem Bereich Sonstiges
Seit einigen Jahren hat Google die Angewohnheit, weltweite Ereignisse und Feiertage auf der Startseite plakativ in Szene zu setzen. Zum Einsatz kommen dabei so genannte "Google-Doodles", kleine Piktogramme, die auf dem Logo der Suchmaschine aufsetzen.

Anzeige
Wahl zwischen 23 Entwürfen

Bislang stammten sämtliche Bilder aus der Feder des 29-jährigen Google-Webmasters Dennis Hwang. Zum 29. Juni, dem Tag, an dem die Fußball-Europameisterschaft mit einem großen Finale endet, soll sich das jedoch ändern. Mehr als 3.800 Kinder und Jugendliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben für Google.de, .at und .ch Bildvorschläge abgegeben. Eine Jury hat bereits eine Vorauswahl von 23 Entwürfen getroffen – doch nur ein selbst gezeichnetes Google-Doodle wird es schließlich auf den prominenten Startseitenplatz schaffen. Seit heute und bis zum 19. Juni haben Nutzer nun die Möglichkeit, ihren persönlichen Favoriten zu wählen.

otto-google-em.jpg
Ottos EM-Vorschlag. Bild: Google
Wie Google heute bekannt gab, befindet sich unter den Einsendungen auch das Werk eines prominenten Elefantenzeichners: Auch Otto Waalkes hat einen Beitrag geleistet und seine Ottifanten für ein EM-Google-Doodle ins Stadion geschickt.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs