Anzeige:

Montag, 02.06.2008 19:03

MoobiAir: HSDPA-Flatrate zum Sonderpreis

aus dem Bereich Breitband
Der mobile DSL-Anbieter RadiCens hält ab sofort eine Sonderaktion für Neukunden bereit: Wer sich für die mobileDSL flat von MoobiAir entscheidet, kann in den ersten drei Monaten Geld sparen.

Anzeige
Insgesamt 15 Euro günstiger

Der Provider bietet mit der mobileDSL flat einen HSDPA-Pauschaltarif an, mit dem die Kunden unterwegs mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream über das Netz von T-Mobile im Internet surfen können. Der reguläre Preis liegt bei 34,95 Euro pro Monat. Kunden, die sich bis zum 15. Juni für die Flatrate anmelden, bezahlen in den ersten drei Monaten nur 29,95 Euro. So können insgesamt 15 Euro gespart werden. Ab dem vierten Monat wird wieder der Normalpreis fällig. Dieser gilt dann bis zum Ende der Vertragslaufzeit von sechs Monaten.

Beschränkungen

Bestellungen sind über die MoobiAir-Website möglich. Dort kann auch die passende Hardware – ein MoobiAir USB-Stick – geordert werden. In Verbindung mit dem Sechs-Monats-Vertrag kostet dieser 99 Euro, bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten sinken die Gebühren auf 59 Euro, zusätzlich wird eine Anschlussgebühr von 24,95 Euro erhoben. Ein weiterer Wermutstropfen ist die Geschwindigkeitsdrosselung: Wer mehr als zehn Gigabyte Traffic pro Monat verursacht, surft im betreffenden Monat nur noch mit 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) im Download und 16 Kbit/s im Upload. Allerdings sollte Otto-Normal-Nutzer die Zehn-Gigabyte-Grenze nicht sonderlich schnell erreichen.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 10 Gb... (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von revoluzzer am 06.06.2008 um 05:42 Uhr
 Die Nutzung von Voice over IP und Instant Messaging ist ausgeschlossen (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von m @ r C am 04.06.2008 um 12:44 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs