Anzeige:

Montag, 02.06.2008 12:16

Strato startet Firmen-Portal für Unternehmen

aus den Bereichen WebHosting, Computer
Der Berliner Webhosting-Anbieter Strato geht in die Produktoffensive und bietet ab sofort Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern mit dem neuen Firmen-Portal eine professionelle Software-Umgebung an.

Anzeige
Komplettlösung für Unternehmer

Das Firmen-Portal vereinigt dabei die typischen IT-Prozesse kleiner und mittlerer Unternehmen auf einer zentralen webbasierten Plattform. Neben einem Content Management System (CMS) sowohl für die eigene Webseite (Internet) als auch für das firmeninterne Netz (Intranet) verfügt das Firmen-Portal auch über ein CRM-System zur Kundenpflege und Kontaktverwaltung. Ebenfalls enthalten sind umfangreiche Marketing- und Vertriebs-Tools für Umfragen, Newsletter, Statistiken und Werbekampagnen, ein System zum Bearbeiten von Kundenanfragen (Support/Helpdesk) sowie ein umfangreiches Dokumentenmanagement-System, mit dem beispielsweise Rechnungen und Verträge verwaltet werden können.

Strato setzt auf Software-as-a-Service

Ein weiterer Vorteil des neuen Firmen-Portals: die gesamte Software-Umgebung wird nicht lokal beim Kunden installiert, sondern auf den sicherheitszertifizierten Servern von Strato. Kunden benötigen lediglich einen entsprechende Internet-Zugang sowie einen Standard-Browser wie dem Internet Explorer oder Mozillas Firefox. Dank Software-as-a-Service (SaaS) kümmert sich der Berliner Webhoster während der Vertragslaufzeit auch um alle anfallenden Updates, Patches und Backups.

Strato Firmen-Portal für Unternehmen
Die neue Strato Pro Homepage wurde mit dem Firmen-Portal erstellt. Screenshot: onlinekosten.de


Basis-Paket ab 8,90 Euro im Monat

In der Vergangenheit waren vergleichbare Software-Umgebungen gerade für kleinere Unternehmen oftmals finanziell zu aufwendig, von der Handhabung zu kompliziert und daher auch uninteressant. Diesen Umstand möchte Strato mit dem Firmen-Portal jetzt ändern und bietet vom einfachen Basispaket für monatlich 8,90 Euro (netto) zum Kennenlernen bis zum umfangreichen Komplett-Paket für 279 Euro im Monat (netto) verschiedene Software-Versionen an. Je nach Paket variiert die Mindestvertragslaufzeit dabei zwischen einem und drei Monaten.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs