Anzeige:
Montag, 19.05.2008 17:01

Firefox 3: Erster Release Candidate ist da

aus dem Bereich Computer
Die dritte Version des Internetbrowsers Firefox rückt immer näher: Nach fünf Beta-Varianten veröffentlicht die Mozilla Foundation nun den Release Candidate 1, der einige Neuerungen mitbringen soll.

Anzeige
Schneller und einfacher

Der Firefox 3 basiert auf der Rendering Engine Gecko 1.9, die in den letzten 33 Entwicklungsmonaten 14.000 Updates erhalten haben soll, um die Leistung, Stabilität und Rendering-Genauigkeit zu verbessern. Die Nutzer sollen so mit einem sicheren Firefox surfen können, der zudem einfacher zu bedienen ist und sich schneller personalisieren lässt. Eine besonders wichtige Neuerung ist auch die Schnelligkeit. Verglichen mit dem aktuellen Firefox 2 soll die dritte Auflage Web-Anwendungen – wie zum Beispiel Google Mail – bis zu zwei Mal schneller ausführen können. Was viele Nutzer freuen dürfte: Der neue Firefox soll den Arbeitsspeicher weniger stark beanspruchen.

Die finale Version wird im Juni erwartet. Der Firefox 3 Release Candidate 1 kann in 46 verschiedenen Sprachen für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux heruntergeladen werden.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 aber (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Aahz am 20.06.2008 um 21:40 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 25.04.2015
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Apple Watch wird ausgeliefert: Lange Schlangen vor den Läden bleiben aus
Google steigert Gewinn - Schwung durch mobile Werbung
Microsoft: Weniger Umsatz mit Windows - Cloud-Geschäft boomt
Amazon macht erneut Verlust - Cloud-Geschäft wächst rasant
Apple Watch: Bereits über 2.200 Apps zum Marktstart verfügbar
Donnerstag, 23.04.2015
Hello: Facebook stellt Telefonie-App für Android vor - Anzeige von Profil-Daten des Anrufers
Tchibo mobil: Smartphone-Tarif mit Internet-Flat und Inklusiveinheiten für 8,95 Euro
Verleger warnen: Urheberrecht darf nicht ausgehöhlt werden
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs