Anzeige:

Donnerstag, 08.05.2008 10:51

T-Mobile legt deutlich zu

aus dem Bereich Mobilfunk
Der größte deutsche Mobilfunkprovider T-Mobile hat das erste Geschäftsquartal mit einem ordentlichen Neukundenplus abgeschlossen. Wie die Deutsche Telekom als Muttergesellschaft von T-Mobile am Donnerstag bekannt gab, konnte die Gesamtkundenzahl bis Ende März auf 123,12 Millionen gesteigert werden. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das einem Plus von 10,71 Millionen Kunden.

Anzeige
Viele neue Prepaid-Kunden

In Deutschland waren Ende März 37,11 Millionen SIM-Karten von T-Mobile aktiviert. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres konnten hierzulande knapp 1,2 Millionen neue SIM-Karten angeschlossen werden. Allerdings entfielen nur 210.000 Karten auf einen werthaltigen Laufzeittarif. Positiv entwickelte sich auch der Netto-Neukundenzuwachs in den USA. Hier konnten im ersten Quartal 981.000 neue Anschlüsse geschaltet werden. Die Gesamtkundenzahl stieg im US-Geschäft auf 30,80 Millionen.

UMTS-Aufbau in den USA beginnt

Der Umsatz im Mobilfunkgeschäft blieb verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahres fast unverändert. Er konnte lediglich im 45 Millionen Euro gesteigert werden. In Europa wurden 4,99 Milliarden Euro erwirtschaftet, davon 1,9 Milliarden Euro in Deutschland. Aus den USA flossen 3,46 Milliarden Euro in die Kassen. Dort soll künftig ein eigenes UMTS-Netz für weiter steigende Umsätze sorgen. Anfang der Woche wurde in New York der Startschuss gegeben, bis Ende des Jahres sollen 20 bis 25 US-Regionen mit UMTS versorgt sein. In Deutschland ist seit heute flächendeckend EDGE verfügbar.

Der Gewinn von T-Mobile stieg in den ersten drei Monaten des Jahres insgesamt um gut 18 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro. Gute Zahlen im Vergleich zur weiter kriselnden Festnetz-Sparte.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 T-Mobile legt deutlich zu... ja, bei den Preisen! (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von HSK am 09.05.2008 um 01:38 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting (Update: Stellungnahmen)
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs