Anzeige:

Donnerstag, 24.04.2008 08:01

Flock Eco: Firefox-basierter Browser für die Umwelt

aus dem Bereich Computer
Nach dem Browser für Web 2.0-Süchtige kommt nun das Pendant für Umweltbewusste. Die Macher des auch "Social Browser" genannten Programms Flock, das onlinekosten.de bereits getestet hat, haben nun eine "Eco-Edition" veröffentlicht.

Anzeige
Flock goes green

Die öko-orientierte Version gleicht im Hinblick auf die Web 2.0-Features dem herkömmlichen Flock-Browser. So sind auch bei dieser Variante RSS-Feeds, Bilderdienste wie Flickr und Photobucket, Blogsoftware und natürlich das populäre Videoportal YouTube angebunden. Social Networks wie Facebook dürfen verständlicherweise auch nicht fehlen. Der Unterschied zum Basis-Flock liegt nicht nur in der optisch grünen Aufmachung, sondern vor allem im Öko-Bezug: Alle Quellen versorgen den Nutzer bei jedem Browser-Start und bei Bedarf mit aktuellen Informationen und News rund um die Themen Umwelt und Umweltschutz. Diese kann der Anwender anschließend direkt im Browser mit seinen Freunden teilen.

Mit Spendenaktion

Zu den vorab gespeicherten Websites zählen unter anderem Treehugger, Ecorazzi und Planetgreen. Die Flock Eco-Edition basiert wie auch der herkömmliche Flock auf dem Firefox von Mozilla. Der Open-Source-Browser steht in der Version 1.1 auf der Website zum kostenlosen Download bereit. Von den Einnahmen, die über die Suche mit der Sonderedition erzielt werden, wollen die Anbieter zehn Prozent an eine Umweltorganisation spenden. Welche dies sein wird, kann die Community gegen Ende des Jahres in einer Abstimmung vorschlagen und wählen. Eine Ähnliche Aktion hält die Suchmaschine Ecocho bereit: Für jede tausendste Suchanfrage pflanzt der Betreiber bis zu zwei Bäume.
Flock-browser-eco.jpg
Green Surfing. Bild: browser.flock.com
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs