Anzeige:

Mittwoch, 23.04.2008 13:43

Im Überblick: Konkurrenz für den Eee PC von Asus

aus dem Bereich Computer
Asus hat mit dem Eee PC einen Trend zu kleinen und günstigen Notebooks ausgelöst. Während der weiße Mini anfangs noch allein den Markt beherrschte, versuchen nun immer mehr Hersteller mit eigenen "Taschenrechnern" die Kunden zu begeistern. Welche Modelle gibt es und welche Ausstattung bieten sie im Vergleich zum Eee PC? Die Redaktion von onlinekosten.de verschafft einen Überblick und packt die verschiedenen Konkurrenten in eine Tabelle.

Anzeige
Der Eee ist gewachsen

Ausgangspunkt ist der Eee PC mit 7-Zoll-Display bei einer Auflösung von 800x480 Pixel mit Linux-Betriebssystem. Die Ausstattung: Intel Celeron Prozessor mit 900 Megahertz (MHz), 512 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher und vier Gigabyte (GB) Flashspeicher. Mittlerweile hat Asus den Eee weiterentwickelt. Der ursprünglich für 299 Euro angebotene Laptop ist gewachsen, heißt nun Eee PC 900 und bietet einen 8,9 Zoll großen Bildschirm. Der Arbeitsspeicher hat sich auf ein GB verdoppelt, mehr Speicherplatz ist ebenfalls an Bord. Die Kosten sind leider auch gestiegen – auf 399 Euro. Eine Windows-Version soll gegen einen Aufpreis erhältlich sein und die nächste Generation steht mit Intels Atom-Prozessor, WiMAX sowie HSDPA in den Startlöchern. Künftig wird der Eee noch größer: Asus plant eine 10-Zoll-Variante.

XS-Notebook mit 30 GB

packardbell-easynote-xs.jpg
Praktisch für unterwegs: EasyNote XS.
Bild: Packard Bell
Nun zum ersten Konkurrenzen – dem EasyNote XS von Packard Bell, den die Redaktion bereits getestet hat. Der XS mit Windows XP ist mit einem Preis von 599 Euro doppelt so teuer, liefert dafür jedoch eine bessere Ausstattung, wie zum Beispiel ein GB Arbeitsspeicher, 30 GB Festplattenspeicher und einen VIA C7-M Prozessor mit 1,2 Gigahertz (GHz). Auffällig ist die Anordnung des Touchpads: Anstatt unter die Tastatur hat Packard Bell die berührungsempfindliche Fläche oben rechts platziert, die Tasten für den Rechts- und Linksklick liegen gegenüber. So kann der Nutzer das Notebook wie eine tragbare Spielkonsole in der Hand halten und bedienen.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs