Anzeige:
Donnerstag, 10.04.2008 21:44

Auch Dell steigt groß in den Markt der Mini-PCs ein

aus dem Bereich Computer
Asus hat mit dem Eee-PC den Weg bereitet und auf der Erfolgsspur wollen zahlreiche Anbieter mit Konkurrenzprodukten am mobilen Billigboom teilhaben. HP hatte erst am Mittwoch mit dem HP Mini-Note 2133 einen interessanten, gut ausgestatteten Gegenentwurf zum Asus-Rechner präsentiert. Nun gibt es auch von Dell, einem weiteren Schwergewicht unter den PC-Herstellern, erste Details zu einem Mini-Rechner, der voraussichtlich ab Juni 2008 erhältlich sein soll.

Anzeige
Dell plant einen Eee-PC Klone

Details zu der vermutlichen technischen Ausstattung des Dell-Winzlings fließen derzeit nur spärlich. Wie der kommende Eee-PC 900 von Asus soll der Dell-Rechner ebenfalls über ein 8,9 Zoll-Display verfügen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) werde Dell seinen Mini-Rechner auch mit Flash-Speicher zwischen acht oder zwölf Gigabyte (GB) ausstatten. Ob der Dell-Rechner bereits den neuen Intel Atom Prozessor enthält, der ebenfalls ab Juni ausgeliefert werden soll, ist noch unklar.

2008 bis zu zwei Millionen Billigrechner

Als Lieferant für Dell fungiert der chinesische PC-Hersteller Compal Electronics. Dieser könnte ab Juni monatlich zwischen 200.000 und 300.000 Geräte an Dell ausliefern, was für das Jahr 2008 eine Produktion zwischen einer und zwei Millionen Billigrechnern bedeuten würde. Konkurrent Asus plant für 2008 sogar den Verkauf von rund fünf Millionen seiner Eee-PCs.

"Wir werden mit kleineren und leichteren Modellen auf den Markt kommen, die sich sehr kostengünstig an steigende Zahl der mobilen Nutzer richten", sagte ein Dell-Sprecher zu den Plänen des Unternehmens. Der anvisierte Preis für den Rechner, für den noch kein Modellname vorliegt, solle laut "FTD" bei 399 US-Dollar liegen. Damit würde er auch beim Preis gleichauf mit dem nächsten Eee-PC Modell liegen.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Coole Sache (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von carokann am 11.04.2008 um 00:47 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Snowden: Anschlag auf Boston Marathon zeigt Grenzen von Überwachung
Donnerstag, 23.10.2014
Google darf nicht alle Verlagsinhalte gratis nutzen - Streit schwelt weiter
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Shopping-App Shopkick startet mit großen Handelsketten in Deutschland
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs