Anzeige:
Mittwoch, 02.04.2008 13:36

Vier neue Nokia-Handys

aus dem Bereich Mobilfunk
Ein echter Hingucker ist schlußendlich das Nokia 7070. Es gehört zur Prism-Kollektion, deren Oberfläche mit vielen kleinen eingravierten Dreiecken beeindrucken kann. Während die beiden bisherigen Prism-Modelle 7900 und 7500 als Kompaktmodelle ausgeliefert wurden, kommt das 7070 als Klapphandy auf den Markt.

Anzeige
Nokia 7070 Prism

Während das Design ein großer Wurf ist, kann das Innenleben praktisch nicht überzeugen. Zwar wurde ein vergleichsweise großer Speicher von elf Megabyte integriert, so wirklich zur Geltung kommt der aber nicht. Es ist nämlich weder ein MP3-Player noch eine Digitalkamera integriert. Somit kann der Speicher eigentlich nur für MP3-Klingeltöne und das 1000 Einträge fassende Adressbuch genutzt werden.

Kaum Extras aber fairer Preis

In geschlossenem Zustand misst das Series 40-Handy bei einem Gewicht von 78 Gramm 88x44x16 Millimeter. Durch das Menü wird über ein vergleichsweise kleines Display navigiert, das 128x160 Bildpunkte darstellen kann. Auf das Internet kann über GPRS zugegriffen werden. Möglich ist zudem der Versand und Empfang von E-Mails.

nokia-7070-prism.jpg
Schick anzusehen: Nokia 7070 Prism. Biler: Nokia

Voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals wird das Nokia 7070 Prism in den Farben schwarz/pink beziehungsweise schwarz/blau erhältlich sein und unter anderem in Verbindung mit Prepaid-Paketen verkauft werden. Es soll ohne Vertrag gerade einmal 60 Euro kosten. Der mitgelieferte Akku liefert bis zu 20 Tage Energie. Die Sprechzeit liegt bei fünf Stunden.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Standort Bochum (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Qantas am 04.04.2008 um 12:17 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs