Anzeige:
Dienstag, 19.02.2008 17:01

o2 führt weitere Daten-Option ein

aus dem Bereich Mobilfunk
Weltweit reisenden Geschäftskunden, die unterwegs mobil Daten aufrufen und versenden möchten, bietet o2 ein neues Data-Pack an. 100 Megabyte Datenvolumen können für 50 Euro monatlich mit dem o2 Data-Pack-International-Volume-100 gebucht werden. Dieses Volumen reicht nach o2-Angaben aus, um etwa 4000 Webseiten oder 5000 E-Mails aufzurufen.

Anzeige
Datenpaket weltweit nutzbar

Das neue Data-Pack soll ab Juni 2008 als Zusatzoption zu den Tarifen o2 Business Data, o2 Business Pro, o2 Business-Flat-Pro und o2 Business-Flat-XL erhältlich sein. Weltweit sei dann fast in allen Ländern der Abruf von E-Mails oder das Surfen im Internet möglich. Die mobile Datennutzung ist überall dort gewährleistet, wo o2 Abkommen mit Daten-Roaming-Partnern abgeschlossen hat. Ein Zugriff auf das Firmennetz aus dem Ausland will o2 seinen Businesskunden ebenfalls ermöglichen.

Optionen auch für Deutschland

Möchten Kunden auch in Deutschland mobil surfen, ist die Buchung der bereits für die nationale Nutzung erhältlichen Volumenpakete nötig. Hier stehen als Buchungsoptionen die Tarife Data-Pack-Volume-200, -500 oder die Data-Fair-Flat zur Verfügung. Ist das in dem Paket enthaltene Inklusivvolumen aufgebraucht gilt der Datentarif für die jeweilige Weltzone. Die weitere Abrechnung erfolgt dann in Datenblöcken von jeweils zehn Kilobyte. Die Mindestvertragslaufzeit für die Data-Packs beträgt drei Monate.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 30.01.2015
Google enttäuscht trotz Milliardengewinns - Aktie fällt
Donnerstag, 29.01.2015
Vectoring: Tarife mit VDSL 100 im Überblick
Facebook: Neue Datenschutzregeln treten am Freitag in Kraft
Experten sicher: NSA setzt Trojaner "Regin" ein
Telekom fordert Offenlegung von Snowden-Dokumenten und mehr
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Visa: Anonyme Token sollen die Kreditkarte sicherer machen
Sony ersetzt eigenen Musikdienst "Music Unlimited" durch Spotify
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs