Anzeige:

Dienstag, 05.02.2008 17:31

Panda Security: Youtube-Links verstecken Trojaner

aus dem Bereich Sonstiges
Seitdem sich die Clip-Börse Youtube bei vielen Internetnutzern als Fernsehersatz fest etabliert hat, grassiert in vielen E-Mail-Postfächern die Link-Flut. "Guck mal hier" oder das "Musst du sehen", betiteln Bürokollegen und Freunde die Nachrichten, darunter prangt die Internetadresse eines Youtube-Filmchens. Darauf zu klicken, ist mittlerweile eine gefährlichen Praxis, wie die Virenbekämpfer von Panda Security nun erneut warnen.

Anzeige
Trojaner Nabload.CXU

Im konkreten Fall geht es um eine E-Mail mit portugiesischer Betreffzeile: "A Pessoa com o Maior Rabo do Mundo", zu Deutsch: "Eine Person mit dem größten Schwanz der Welt". Nach dem Aufruf, sich das Video doch bitte anzusehen, folgt ein Youtube-Link. Wer darauf klickt, läuft Gefahr, sich den Trojaner Nabload.CXU einzufangen. Die Schadsoftware installiert nicht nur den eigenen Code auf infizierten Systemen, sondern auch jede Menge Trojaner der Banker-Familie, die Computer nach sensiblen Daten, wie Passwörter und Zugangsdaten für Online-Banken, absuchen. Nach Angaben von PandaLabs sind derzeit 20 Prozent aller analysierten Spam-Nachrichten Träger des Trojaners.

Unauffällige Prozedur

Dem Nutzer dürfte während der Prozedur nichts auffallen. Hinter dem Link versteckt sich der Trojaner Nabload.CXU, der, um von der Infizierung abzulenken, das versprochene YouTube-Video anzeigt. Dann verbindet er sich mit mehreren URLs, um die Banker-Trojaner herunterzuladen.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 22.12.2014
Wegen Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit Krieg
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs