Anzeige:

Freitag, 01.02.2008 13:31

1&1 bringt 6000er Tarif und Maxdome Video-Flat

aus dem Bereich Breitband
Im Februar tut sich bei DSL-Provider 1&1 einiges. Der Anbieter aus Montabaur rüstet auf: Die bisherigen Surf&Phone Pakete mit einer Bandbreite von bis zu 2048 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) werden ersetzt durch die neuen 6000er-Tarife. Ein neuer Premium-Tarif bietet ein erweitertes 1&1 Mediacenter mit Maxdome-Videoflat und Speicherplatz für eigene Fotos und Videos.

Anzeige
Neuer 1000er Regio-Tarif

Auf alle Tarife gibt es auch im Februar den Jubiläumsrabatt in Höhe von 20 Prozent. Durch die Änderungen bietet 1&1 nun Surf&Phone-Pakete mit drei Bandbreiten von bis zu 1000, 6000 und 16.000 Kbit/s. Für alle Pakete gibt es kostenlose DSL-Modems. WLAN-Boxen sind ab dem 6000er Tarif für den Versandkostenpreis von 9,60 Euro erhältlich. Die neue FritzBox 7270, bei 1&1 Surf&Phone Box WLAN N genannt, ist nur in den großen 16.000er Tarifen kostenlos erhältlich. Alle drei Bandbreiten werden weiterhin sowohl mit als auch ohne Telefonanschluss der Telekom angeboten.

Bei dem Einsteigerangebot Surf&Phone 1000 wird nun auch ein Regio-Komplett-Tarif für 23,99 Euro in den ersten drei Monaten, danach für 29,99 Euro monatlich angeboten. Regio-Tarife bietet 1&1 für Orte an, die noch nicht für die 1&1 Komplettpaketete erschlossen wurden. 1&1 übernimmt in diesem Fall die Gebühren für einen analogen Telefonanschluss bis zur Schaltung von Komplett. In schon erschlossenen Gebieten kostet Surf&Phone 1000 Komplett in den ersten drei Monaten 14,99 Euro monatlich, ab dem vierten Monat dann 19,99 Euro.

6000er-Pakete ersetzen 2000er-Tarife

Neu im Angebot sind 1&1 Surf&Phone Pakete mit einer Bandbreite von bis zu 6000 Kbit/s. Die alten 2000er-Tarife werden komplett durch die neue Bandbreite ersetzt. Das Surf&Phone 6000 Komplett Paket ist durch den 20 Prozent-Rabatt in den ersten drei Monaten für 19,99 Euro erhältlich, danach fallen 29,99 Euro monatlich an. Neu in diesem Tarif ist die nun bereits enthaltene Handy-Flat für Gespräche in das deutsche Festnetz, die bisher nur im großen 16.000er Paket inklusive war. Die Regio-Variante des 6000er-Paketes startet mit 27,99 Euro monatlich im ersten Vierteljahr, danach müssen pro Monat 34,99 Euro gezahlt werden. Neukunden erhalten in den ersten drei Monaten auch einen freien Zugang auf rund 10.000 Filme aus der Online-Videothek Maxdome. Danach können Filme ab 49 Cent bestellt werden.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Post von Laura: E-Mail feiert 30. Geburtstag in Deutschland
Samstag, 26.07.2014
"WiWo": Daimler nutzt interne Hacker-Trupppe zur Cyberabwehr
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs