Anzeige:
Donnerstag, 31.01.2008 13:06

Ticketbörse Seatwave bietet garantierten Handel

aus dem Bereich Sonstiges
Der Tickethandel im Internet hat einen bitteren Beigeschmack. Sicher: Gerade Tauschbörsen und Auktionshäuser eignen sich hervorragend für Last-Minute-Käufe. Doch die Frage, ob die angebotenen Karten dann zum einen echt sind und zum anderen auch noch rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn ankommen, gleicht einem Glückspiel. Einen sicheren Handel verspricht dagegen die noch junge Online-Ticketbörse Seatwave, die erst vor ein paar Tagen ihre deutsche Seite eröffnet hat. Seitdem wechseln hier tausendfach Karten für Konzert-, Sport- und Theaterveranstaltungen ihre Besitzer.

Anzeige
Vorteile für Käufer und Verkäufer

Der Vorteil bei Seatwave: Der Anbieter garantiert, dass die Tickets legal sind. Außerdem wird versprochen, dass der Käufer die Karten rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn in den Händen hält. Dazu betreut Seatwave die gesamte Kaufabwicklung bis hin zum Versand, der in bereit gestellten Umschlägen geschieht. Trifft das Ticket zu spät ein, soll der Käufer nicht nur ohne Schwierigkeiten sein Geld zurückbekommen, sondern erhält auch noch 50 Prozent des Kaufpreises als Wiedergutmachung dazu. Auch bei abgesagten Konzerten oder für den Fall, dass man zu dem Zeitpunkt selbst unverschuldet verhindert ist, wird der Ticketpreis erstattet. Über derlei Komfort dürfen sich ebenso die Verkäufer freuen: Diese brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass sie lange auf ihr Geld warten müssen, denn Seatwave selbst veranlasst die Überweisung, sobald ein Kauf getätigt wurde.
seatwave.jpg
Sicherer Tickethandel bei Seatwave. Bild: onlinekosten.de

Das Konzept der Ticketbörse scheint nicht nur in Deutschland Anklang zu finden. Seit ihrem Start in England vor gut einem Jahr haben mehr als sieben Millionen Nutzer die Seite besucht. Rund 1,5 Millionen Karten wurden in dieser Zeit angeboten.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.07.2015
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Warnung vor 'Terminator': Forscher fordern Verbot selbstständiger Kampfroboter
Montag, 27.07.2015
Umfrage: Begriff "Internet der Dinge" ist 88 Prozent der Deutschen unbekannt
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
1080NerdScope: YouTuber LeFloid & Co übernehmen Gaming-Sendung auf EinsPlus
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Telekom Sicherheitsreport 2015: Deutsche kaum besorgt über Cyber-Risiken
Daimler plant noch 2015 Test selbstfahrender LKWs auf Autobahnen
Amazon Blitzangebote: Galaxy S6 (64 GB), Notebooks & Tablets zum Aktionspreis
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs