Anzeige:
Dienstag, 18.12.2007 13:05

USB-Gadgets: garantiert schräg und zweckfrei

aus dem Bereich Sonstiges
Nachdem onlinekosten.de in der Vergangenheit schon über knuddelige USB-Hubs, Krankenschwester-Speicherelemente und aromatisierende PC-Duftschälchen berichtete, dachte sich die Redaktion, zum nahenden Jahresende sei die Zeit reif für einen echten, tieferen Einblick in die Welt der Gadgets. Also haben wir uns auf die Jagd nach schrägen und meist absolut zweckfreien USB-Geräten gemacht. Vielleicht gewinnt der eine oder andere noch kurzfristige Impulse für ein fehlendes Weihnachtsgeschenk oder will mit ein paar investierten Euro mehr Esprit in die Bürozeit bringen.

Anzeige
Der rote Abschussknopf für jeden Schreibtisch

doomsday_hub.jpg
Garantiert irritierend. Der USB-Abschussknopf.
Bild: Think Geek
Wieder einmal Stress im Büro? Die Kollegen nerven und der Chef schleicht wie eine neunschwänzige Katze um die Schreitischreihen? Greifen Sie unter die Tischplatte, ziehen Sie die "Doomsday"-Schaltkonsole hervor und verbinden Sie sie mit dem USB-Anschluss. Gönnen Sie sich einen Seitenblick. Legen Sie den ersten Hebel um. Erfolgt jetzt noch keine Reaktion, lassen Sie den zweiten folgen. Greifen Sie jetzt in die Hosentasche und aktivieren Sie Schalter drei mit einer Drehung des Sicherheitsschlüssels. Jetzt ist die Konsole scharf, der Knopf in der Mitte glüht feurig rot. Klappen Sie die Schutzkappe zurück. Ein weiterer Seitenblick. Tun Sie es! Lassen Sie sich von dem, was nun kommt, überraschen. Achja: die "Doomsday"-Schaltkonsole kann nicht nur Angst und Schrecken verbreiten – sie ist auch noch ein USB-Hub, der Platz für vier Anschlüsse bietet.

Zu beziehen bei: Think Geek
Kosten: 39,99 US-Dollar


Musikalische USB-Plastikbraut

pole-4.jpg
Komatöse Barbiepuppe. Bild: stupid.com
Gibt es etwas Schöneres, als einen Hauch Erotik am Arbeitsplatz? Dann sollten sich die Herren nun anschnallen, denn jetzt kommt die USB-Bikinitänzerin! Die dürftig bekleidete Plastikdame gleitet mit sexy erstarrtem Hüftschwung und der Eleganz einer komatösen Barbiepuppe die Tanzstange entlang. Doch das ist noch nicht alles, denn das knapp 30 Zentimeter hohe Fräulein (der Bikini lässt sich nicht entfernen) hört auch auf den Audio-Ausgang ihres Rechners. Synchron zum Takt der Musik bewegt sie sich verführerisch im Lichtfeuer der bunten Scheinwerfer. Eine USB-Indiskretion, die jeden Cent wert ist!

Zu beziehen bei: Stupid.com
Kosten: 39,99 US-Dollar


USB-Stick im Scheckkartenformat

usb-freecom.jpg
2,1 Millimeter dick. Bild: Freecom
Flach und seriös geht es in der UBS-Abteilung von Freecom zu. Nach Angaben des Peripherie-Spezialisten ist die "USB-Card" mit gerade einmal 2,1 Millimeter Dicke der flachste Speicherstick der Welt. Dank der kompakten Maße findet er bequem in jedem Portemonnaie Platz. Trotz seiner Schlankheit bleiben beim Stick die technische Raffinessen nicht auf der Strecke: Er fasst bis zu vier Gigabyte Daten, unterstützt USB 1.1 und 2.0 und ist darüber hinaus dank integriertem Passwortschutz und einer Verschlüsselungs-Software bestens gesichert.

Zu beziehen bei: Proidee
Kosten: 24,50 Euro
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Android-Smartphones offen
Rundfunkbeitrag: Gefälschte Rechnungen im Umlauf
Samstag, 24.01.2015
Facebook führt Funktion zur Kennzeichnung von Falschmeldungen ein
DeutschlandSIM: 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300-MB-Surf-Flat für 4,95 Euro
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Google will Firefox-Nutzer zurückgewinnen
Simply: "All-in 1000 plus" mit 250 Freiminuten und 1-GB-Surf-Flat für 9,95 Euro
Neue Chefin der Apple Stores bekommt mehr als 70 Millionen Dollar
Freitag, 23.01.2015
Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer
Labor-Firmware für Fritz!Box 7490: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F
Apple Watch: Akkulaufzeit angeblich geringer als erwartet
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs