Anzeige:

Montag, 24.12.2007 09:01

Mit Dot-o-mator den passenden Domainnamen finden

aus dem Bereich WebHosting
Die Suche nach der richtigen Internet-Domain für den eigenen Webauftritt kann sich oft als langwierig und kompliziert gestalten. Bei derzeit rund elf Millionen registrierten deutschen Top-Level-Domains ist die Auswahl nicht mehr ganz so groß. Unterstützung bei der Suche verspricht der neue und kostenlose Domainnamen-Generator "Dot-o-mator".
Anzeige
Suche leicht gemacht

Obwohl es den Domainnamen-Generator nur in englischer Sprache gibt, funktioniert die Suche auch hierzulande. Dafür muss der Nutzer lediglich die gewünschten Begriffe, die seine Domain enthalten soll, eingeben und der Dot-o-mator erstellt automatisch die passenden Wortkombinationen. Diese können dann mit einem weiteren Mausklick auf Verfügbarkeit überprüft und auf Wunsch auch sofort registriert werden. Bis zu 30 Begriffe kann der Dot-o-mator gleichzeitig verarbeiten. Als Domainendungen stehen neben alle gängigen auch exotische Top-Level-Domains (wie .cc für die Kokos Inseln oder .tv für Tavalu) zur Verfügung.

Web 2.0-Namen erfinden

Unter der Webadresse des Dot-o-mators gibt es neben einer ganzen Reihe von Tipps für den "richtigen" Domainnamen auch einen Zufallsnamen-Generator für Web 2.0-Seiten. Allerdings hat der Nutzer hier keine Auswahlmöglichkeiten auf die Wortzusammenstellung. Per einfachem Mausklick können die Ergebnisse wieder auf Verfügbarkeit überprüft werden.
Michael Friedrichs
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Aufstand gegen IT-Sicherheitsgesetz: "Noch schlimmer als die Vorratsdatenspeicherung"
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Sky startet im September drei weitere HD-Sender
helloMobil und Phonex senken Preise für Smartphone-Tarife
Weiterer Millionendeal mit Rocket-Internet-Beteiligung
Archos-Tablet 80 Helium 4G: Günstiger und flacher als angekündigt
Windows 9: Erste Version wird am 30. September vorgestellt
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs