Anzeige:

Sonntag, 09.12.2007 17:01

Topcom: Strahlungsarmes Einsteigertelefon

aus dem Bereich Sonstiges
Der belgische Hardware-Hersteller Topcom hat seine Reihe strahlungsarmer, kabelloser Telefone erweitert. Das neue Einsteigergerät Butler E300 soll bis zu 70 Prozent weniger funken und dennoch eine ausreichend guter Signalqualität bieten. Eine günstige Alternative für all diejenigen, die Gesundheitsrisiken aufgrund von DECT befürchten.

Anzeige
Eco-Mode zum günstigen Preis

Möglich wird das durch eine variable Funkleistung. Je kürzer die Entfernung zwischen Handgerät und Basisstation, desto weniger Strahlung wird ausgesendet. Befindet sich das Mobilteil in der Basisstation, kommt das Funkfeuer beinahe völlig zum Erliegen. Darüber hinaus bietet das E300 ein alphanumerisches LCD-Display, das die Nummer des Anrufers anzeigt.
butler3001.jpg
Der Wenigfunker Butler E300. Bild: Topcom

Auch ein Telefonbuch, das bis zu 20 verschiedene Einträge speichern kann, gehört zum Funktionsumfang. Die Akkuleistung des Telefons beträgt 120 Stunden im Bereitschaftsmodus und reicht für rund zwölf Stunden Gesprächszeit. Die Basis unterstützt bis zu vier Mobilteile, was den Aufbau eines Heimnetzwerks ermöglichen würde.

Das Eco-Telefon E300 wird ab Januar 2008 für 29,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung im Handel erhältlich sein.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs