Anzeige:

Dienstag, 06.11.2007 13:22

Quicktime und iTunes in neuen Versionen verfügbar

aus dem Bereich Computer
Pünktlich zum Deutschlandstart des iPhones am Freitag, 9. November, bietet Apple mit Quicktime 7.3 und iTunes 7.5 gleich zwei Programm-Neuauflagen: Kritische Fehler und Sicherheitslecks wurden behoben, für das tastenlose Handy wurden zudem nützliche Zusatzanwendungen integriert.

Anzeige
Weniger Fehler - mehr Sicherheit

Das frisch veröffentlichte Quicktime 7.3 bietet volle Unterstützung für das neue Mac-Betriebssystem Leopard. Dabei schließt die Neuauflage gleich mehrere Sicherheitslücken und bietet darüber hinaus eine Reihe verbesserter Programmfunktionen. Künftig lassen sich über die Software iPhone-kompatible Webinhalte schneller erstellen. Auch bei der JavaScript-Unterstützung innerhalb des Internet-Plugins haben die Entwickler nachgeholfen und eine Reihe von Programmfehlern korrigiert.

iTunes wird iPhone-tauglich

Über die Version 7.5 von iTunes dürften sich bald vor allem die Besitzer eines iPhones freuen, die in Europa über die Software ihr Handy aktivieren können. Auch für Apples tragbaren Musikspieler iPod hält die Aktualisierung einen Bonus bereit: "Phase", ein interaktives Musikspiel, das speziell für den iPod nano der dritten Generation, iPod classic und den iPod der fünfte Generation konzipiert wurde. In der neuen Fassung von iTunes wurde zudem die Stabilität erhöht und kritische Fehler der Vorversion behoben.

Aktualisieren per Update und Download

Sowohl Quicktime 7.3 mit 55,8 Megabyte (MB) Dateigröße und iTunes 7.5 (41 MB) sind für Windows und Mac über die Update-Funktion der Betriebssysteme aktualisierbar. Downloadversionen sind auf Apples Support-Seite verfügbar.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.12.2014
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs