Anzeige:
Dienstag, 06.11.2007 13:22

Quicktime und iTunes in neuen Versionen verfügbar

aus dem Bereich Computer
Pünktlich zum Deutschlandstart des iPhones am Freitag, 9. November, bietet Apple mit Quicktime 7.3 und iTunes 7.5 gleich zwei Programm-Neuauflagen: Kritische Fehler und Sicherheitslecks wurden behoben, für das tastenlose Handy wurden zudem nützliche Zusatzanwendungen integriert.

Anzeige
Weniger Fehler - mehr Sicherheit

Das frisch veröffentlichte Quicktime 7.3 bietet volle Unterstützung für das neue Mac-Betriebssystem Leopard. Dabei schließt die Neuauflage gleich mehrere Sicherheitslücken und bietet darüber hinaus eine Reihe verbesserter Programmfunktionen. Künftig lassen sich über die Software iPhone-kompatible Webinhalte schneller erstellen. Auch bei der JavaScript-Unterstützung innerhalb des Internet-Plugins haben die Entwickler nachgeholfen und eine Reihe von Programmfehlern korrigiert.

iTunes wird iPhone-tauglich

Über die Version 7.5 von iTunes dürften sich bald vor allem die Besitzer eines iPhones freuen, die in Europa über die Software ihr Handy aktivieren können. Auch für Apples tragbaren Musikspieler iPod hält die Aktualisierung einen Bonus bereit: "Phase", ein interaktives Musikspiel, das speziell für den iPod nano der dritten Generation, iPod classic und den iPod der fünfte Generation konzipiert wurde. In der neuen Fassung von iTunes wurde zudem die Stabilität erhöht und kritische Fehler der Vorversion behoben.

Aktualisieren per Update und Download

Sowohl Quicktime 7.3 mit 55,8 Megabyte (MB) Dateigröße und iTunes 7.5 (41 MB) sind für Windows und Mac über die Update-Funktion der Betriebssysteme aktualisierbar. Downloadversionen sind auf Apples Support-Seite verfügbar.
André Vatter
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
LG steigert Gewinn: Rekordabsatz bei Smartphones
Jimdo stellt App für Android vor: Eigene Homepage per Smartphone aktualisieren
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs