Anzeige:

Montag, 22.10.2007 14:26

Aldi: Design-Subnotebook für 699 Euro

aus dem Bereich Computer
Ab sofort steht in den Filialen der Lebensmittel-Kette Aldi Nord ein neues Notebook von Medion bereit. Das 12-Zoll-Modell mit der Bezeichnung "Akoya MD 96360" mit AMD Prozessor ist dabei besonders für den mobilen Einsatz gedacht und bringt lediglich 2,1 Kilogramm auf die Waage. Lohnt sich der Kauf?

Anzeige
Zwei GB Arbeitsspeicher

Aldi preist das kompakte Gerät als Design-Notebook an. Unter dem wahlweise schwarzen oder weißen Aluminium-Magnesium-Gehäuse steckt ein AMD Turion 64 X2 Dual-Core-Prozessor Typ TL-56 mit 1,8 Gigahertz (GHz) Taktfrequenz pro Kern. Zur weiteren Ausstattung zählen zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher in Form von zwei Speicherriegeln mit jeweils einem GB und eine 160 GB große S-ATA-Festplatte. Um die Grafikleistung kümmert sich der ATI Mobility Radeon Xpress-Chipsatz 1150, der ohne eigenen Speicher auskommt und mit auf den Arbeitsspeicher zugreift. Für die Wiedergabe von Filmen bringt das Notebook ein 12-Zoll-Display im 16:10 Widescreen-Format mit, das eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel bietet. Die beiden Lautsprecher sollen dabei einen "brillanten Sound" liefern.

Mit WLAN und Modem

Der integrierte DVD-Brenner unterstützt alle gängigen CD- und DVD-Standards sowie Dual Layer DVD-R und DVD+R-Rohlinge. Mit an Bord ist außerdem ein 4-in-1 Kartenleser, der sich mit den Formaten SD-Card, Multimedia Card, Memory Stick und Memory Stick Pro versteht. Verbindungen mit dem Internet sind via WLAN nach den Funkstandards 802.11b/g, Fast Ethernet oder über das eingebaute V.90-Modem möglich. Peripheriegeräte lassen sich über insgesamt drei USB-Ports anschließen. Zu den weiteren Steckplätzen gehören Firewire, Mikrofon, ExpressCard, Mikrofon und Line out.

medion_akoya_md96360.jpg
In Weiß und Schwarz erhältlich. Bild: Aldi Nord.
Das Medion Akoya MD 96360 steht in den Filialen von Aldi Nord in den Farben Weiß und Schwarz für 699 Euro bereit und wird mit vorinstalliertem Windows Vista Home Premium ausgeliefert. Das beiliegende Softwarepaket umfasst die Programme Medion Home Cinema Suite, Microsoft Works 9, Nero Burning ROM 7 Essentials, Ulead PhotoImpact 12 SE, WISO Mein Geld 2007, eine 60-tägige Testversion des Office-Pakets 2007 und eine 90-tägige Testversion der Antivirensoftware BullGuard Internet Security. Zum Lieferumfang gehören außerdem eine Notebooktasche und eine USB-Maus.

Gute Ausstattung

Wer also noch ein kompaktes und leichtes Notebook für den Einsatz unterwegs sucht, könnte heute bei Aldi fündig werden. Der Akku soll im Betrieb über drei Stunden durchhalten und der Arbeitsspeicher fällt mit zwei GB für ein Discounter-Angebot großzügig aus. Wie immer gewährt Medion eine verlängerte Garantie von drei Jahren inklusive Service Hotline, die auch sonn- und feiertags erreichbar ist.
Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Aldi Nord: Medion Lifetab ab 28. August zu 199 Euro
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs