Anzeige:
Freitag, 31.08.2007 21:39

E-Plus bringt Daten-Flatrate für 25 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk
Der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber E-Plus dreht ordentlich an der Preisschraube. Dieses Mal wird aber nicht an den Sprachtarifen gefeilt, sondern an mobilen Datentarifen. Ab morgen stellt sich E-Plus in diesem Produkt-Segment neu auf und bietet unter anderem eine deutlich im Preis gesenkte Daten-Flatrate an.

Anzeige
Flat für 25 Euro

Die so genannte Internet Flatrate kostet künftig wie bei der eigenen Tochtermarke Base monatlich 25 Euro und beinhaltet beliebig viel Datenvolumen innerhalb des E-Plus-Netzes. Bisher wurden für den Pauschaltarif 30 Euro berechnet und es durften nur 5000 Megabyte übertragen werden. Je nach Verfügbarkeit sind GPRS- beziehungsweise UMTS-Verbindungen mit bis zu 384 Kilobit pro Sekunde im Downstream möglich.

Zwei Versionen

Angeboten wird die Flatrate in zwei Versionen: als eigenständiger Tarif, also unabhängig von einem E-Plus-Sprachtarif, oder als Option für Kunden, die bereits über E-Plus telefonieren. Nutzer ohne E-Plus-Sprachtarif müssen eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 25 Euro zahlen und sich zwei Jahre an E-Plus binden. Für die Option gilt eine Mindestlaufzeit von nur drei Monaten.

Für Einsteiger mit E-Plus-Sprachtarif hält E-Plus die Option Surf & Mail Flatrate bereit. Wirklich flat ist in diesem Tarif aber nur das Surfen im WAP-Portal von E-Plus. Jedes übertragene Megabyte außerhalb des Portals kostet 50 Cent. Ab dem 1. Oktober sind fünf Megabyte außerhalb des Portals monatlich inklusive. Hinzu kommt ein monatlicher Optionspreis in Höhe von fünf Euro bei einer Mindestlaufzeit von drei Monaten.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 29.03.2015
Paketkasten für Mehrfamilienhäuser: DHL startet Pilotprojekt
Facebook testet erfolgreich solargetriebene Drohne
Lidl: Alle iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt
Kein Ende in der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton: Mail-Korrespondenz gelöscht
Fotos mit Geotags: Warum wir der Welt zeigen, wo wir sind
Festo entwickelt Cyborg-Ameisen und bionische Schmetterlinge
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs