Anzeige:
Freitag, 31.08.2007 14:31

US-Medienkonzerne: Mit Hulu gegen YouTube

aus dem Bereich Sonstiges
Die US-Medienkonzerne NBC und News Corp wollen dem beliebten Videoportal YouTube mit einem eigenen Angebot Konkurrenz machen. Ihre im Aufbau befindliche Seite Hulu.com biete den Nutzern Tausende von legalen Film- und Fernsehserienausschnitten, erklärten die beiden Unternehmen in New York. Eine Testversion von Hulu werde im Oktober starten. Zu sehen sein werden dort demnach komplette Episoden beliebter Fernsehserien wie "Die Simpsons" sowie Filme wie "Borat" oder "Little Miss Sunshine".

Anzeige
Finanzspritze angesetzt

Angekündigt hatten NBC und News Corp ihr Angebot bereits im März. Presseberichten zufolge sagte der Fonds Providence Equity Partners bereits 100 Millionen Dollar (73 Millionen Euro) für die Finanzierung zu.

YouTube nutzen Millionen von Internet-Nutzern weltweit. Sie stellen dort selbstgedrehte Videos, aber auch Ausschnitte aus TV-Sendungen oder Filmen ein. Dabei kommt es häufig zu Auseinandersetzungen um die Urheberrechte. Ein von Film- und Fernsehproduzenten getragenes Video-Portal wie Hulu hat dieses Problem nicht. Einnahmen versprechen sich die Anbieter von der Werbung. Auch YouTube-Besitzer Google blendet seit wenigen Tagen Anzeigen ein.
Aleksandra Leon / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.07.2015
Deutsche nutzen E-Government-Angebote nur in Maßen
Datenschützer Caspar: Jeder hat das Recht auf Pseudonym bei Facebook
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Sky Online jetzt auch auf LG Smart TVs verfügbar
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Windows 10 wird PC-Markt beleben: Chef von Microsoft Deutschland im Interview
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs