Anzeige:
Dienstag, 26.06.2007 10:11

Skins verschönern iPod und Notebook

aus dem Bereich Sonstiges
Wer keine Lust mehr hat auf die triste Optik seines Notebooks oder MP3-Players, kann ab sofort zu so genannten "Skins" mit stilvoller Optik greifen. Die kanadische Firma Gelaskin bietet diese speziellen Folien mit vielen verschiedenen Designs an, die sich auf Notebook oder MP3-Player kleben lassen und das jeweilige Gerät dadurch verschönern.

Anzeige
Notebook als Kunstobjekt

Bei den MP3-Playern gibt es derzeit allerdings nur Skins für Modelle des weit verbreiteten iPods von Apple. Bestellen lassen sich die Folien im Online-Shop von Gelaskin für den iPod Video, beide Generationen des iPod Nano, die vierte Generation des iPod sowie den iPod Mini. Größer fällt die Auswahl für Notebooks aus. Passende Foliengrößen gibt es für alle PC-Notebooks zwischen 12 und 17 Zoll sowie für Geräte von Apples MacBook-Pro-, PowerBook- und iBook-Serien.

Austauschbar

Je nach Gerätemodell kostet eine Kunstfolie zwischen 15 und 33 US-Dollar, was in etwa einem Preis von rund 11 bis 25 Euro entspricht. Die Folien werden einfach auf die Geräte aufgeklebt und sollen sich auch wieder rückstandsfrei entfernen beziehungsweise austauschen lassen.
skins.jpg
Filip Vojtech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 29.01.2015
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren: App fertiggestellt
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
Vectoring: Die Technik hinter den schnellen VDSL2-Anschlüssen
Twitter: Mehr Austausch zwischen Nutzern - Videos direkt hochladen
Unitymedia KabelBW sichert sich Versorgung von über 60.000 Haushalten in Hessen
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs